PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 885751 (Implico GmbH)
  • Implico GmbH
  • Weidestrasse 120b
  • 22083 Hamburg
  • http://www.implico.com
  • Ansprechpartner
  • Stefanie Schmidt
  • +49 (40) 2709360

Von Implico entwickelte neue SAP S/4HANA-Downstream-Lösungen für Secondary Distribution Management ab sofort verfügbar

Vielfach schnellere Datenverarbeitung / Control Cockpits für logistische Analysen in Echtzeit / Implico erweitert Beratungsportfolio für Implementierungsprojekte

(PresseBox) (Hamburg, ) SAP S/4HANA erobert die Downstream-Branche: Seit gestern sind die neuen SAP-Lösungen für die Öl- und Gas-Industrie mit vollem Funktionsumfang verfügbar. Die integrierte In-Memory-Datenbank-Technologie der SAP und das neue Denormalisierungsverfahren beschleunigen die Datenverarbeitung um ein Vielfaches. Damit wird die Basis für die Digitale Transformation gelegt. Obwohl die neuen SAP-Lösungen erst jetzt in vollem Umfang genutzt werden können, verfügt die Implico Group bereits über einen weltweit einmaligen Erfahrungsschatz: Das Hamburger Beratungshaus, langjähriger Entwicklungspartner der SAP, hat die offiziellen SAP-Lösungen für Secondary Distribution Management als Add-on entwickelt und betreut bereits Pilotprojekte auf mehreren Kontinenten.

„SAP S/4HANA Oil & Gas for Secondary Distribution Management“ heißt die Komplettlösung, die den gesamten Order-to-Cash-Prozess für Downstream-Unternehmen unterstützt und deren neuestes Release die SAP gerade frisch auf den Markt gebracht hat. Für Betreiber von Tankstellennetzen gibt es noch zusätzlich „SAP S/4HANA Oil & Gas for Retail Fuel Network Operations”, das zusätzlich zu der SAP-Lösung für Secondary Distribution Management (SDM) alle spezifischen Funktionalitäten für die Tankstellenbetreiber im SAP-Standard zur Verfügung stellt. Als Lösungsarchitekt und Entwickler dieser SAP-Produkte kennt Implico die Lösungen bis ins kleinste Detail. Diesen Vorteil nutzen bereits viele Kunden und realisieren mit den Spezialisten des Beratungshauses ihre Projekte in Europa, Nordamerika und Afrika.

„SAP S/4HANA ist ein Quantensprung für die Digitale Transformation in der Downstream-Branche“, sagt Torsten Peter, Managing Partner und Verantwortlicher für das SAP-Geschäft bei Implico. „Daten können jetzt fast 300 Mal so schnell verarbeitet werden wie zuvor. Insbesondere für Unternehmen mit sehr vielen Transaktionen schafft das völlig neue Möglichkeiten für die Steuerung, Transparenz, das Loyalty-Management und für die Automatisierung der Geschäftsprozesse.“

Buchungen in Rekordgeschwindigkeit und Echtzeit-Analysen

Das Besondere an SAP S/4HANA ist die In-Memory-Technologie: Alle Daten, auf die die Lösungen im Tagesgeschäft zugreifen müssen, sind direkt im Arbeitsspeicher verfügbar. Damit erfolgt die Analyse umfangreicher Datenbestände blitzschnell und ermöglicht innovative neue Prozessabläufe. Die neuen Lösungen nutzen mit der Denormalisierung ein innovatives Verfahren der Datenspeicherung: Statt einzelne Daten wie bisher zunächst je nach Geschäftsaktivität verschiedenen Tabellen zuzuordnen, werden die Daten jetzt einfach unsortiert in eine Tabelle geschrieben – die Sortierung erfolgt erst bei der Abfrage. Diese Technologie beschleunigt die Abläufe enorm, etwa bei der Buchung von umfangreichen Geschäftsprozesse. Außerdem ermöglichen die neuen Lösungen erstmals Geschäftsanalysen in Echtzeit.

„Wir freuen uns, dass jetzt die SAP S/4HANA-Lösungen für die Downstream-Branche offiziell verfügbar sind“, so Torsten Peter. „Schon bald werden wir die ersten Projekte bei Kunden abschließen, die die Digitalisierung und die sich daraus ergebenden neuen Möglichkeiten nutzen möchten. Dann wird in der Praxis sichtbar, wie die neue SAP S/4HANA-Technologie das Downstream-Geschäft verändert, schneller und transparenter macht. Auch für die Kunden der Downstream-Unternehmen werden diese Veränderungen durch neue Möglichkeiten und Services im Loyalty Management sichtbar.“

Website Promotion

Implico GmbH

Die Implico Group optimiert die Logistik- und Geschäftsprozesse für Öl- und Gas-Unternehmen im Downstream-Bereich. Das internationale Beratungs- und Softwarehaus mit Hauptsitz in Hamburg betreibt Niederlassungen in Malaysia, Rumänien und den USA. Heute beschäftigt das 1983 gegründete Unternehmen rund 200 Mitarbeiter.

Implico bietet Beratung, Datendienstleistungen und Softwarelösungen für die gesamte Supply Chain - vom Forecasting und Auftragsmanagement über Disposition und Tourenoptimierung bis zur Rückerfassung und Rechnungsstellung. Führende Öl- und Gas-Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen der Branchenkenntnis und den leistungsstarken IT-Lösungen von Implico, wie etwa OpenTAS und iGOS. OpenTAS automatisiert die Lagerung und den Transport von Öl- und Gas-Produkten für Raffinerien, Tankläger und Tankstellennetze. iGOS (Implico Global Operation Services) bietet innovative Downstream-Lösungen aus der Cloud.

Darüber hinaus bietet Implico eine einzigartige Beratungskompetenz rund um die Downstream-Lösungen SAP Secondary Distribution Management for Oil & Gas (SAP SDM) und SAP Retail Fuel Network Operations (SAP RFNO). SAP SDM steuert und optimiert den gesamten Order-to-Cash-Prozess. SAP RFNO automatisiert alle Zahlungs- und Mengenströme von Tankstellennetzen.

Implico ist Microsoft Gold Partner, Software-Entwicklungspartner der SAP und Mitglied im Oracle PartnerNetwork. Das Unternehmen wurde mehrfach für seine Produkte und Services ausgezeichnet, unter anderem erhielt es den Titel "Oil & Gas Logistics Company of the Year 2015" und "Best Oil & Gas Software Specialists" im Jahr 2017. Im Bereich Terminal Automation Systems ist Implico Marktführer in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (ARC-Marktstudie, Juli 2016).