PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 95011 (Imperia AG)
  • Imperia AG
  • Von-der-Wettern-Straße 27
  • 51149 Köln
  • https://www.imperia.net

FernUniversität in Hagen relauncht ihren Webauftritt mit Imperia

Einheitliches Erscheinungsbild für über hundert Einzelauftritte

(PresseBox) (Hürth, ) Die FernUniversität in Hagen hat ihren neuen Internetauftritt komplett mit dem prozessorientierten Content Management System (CMS) Imperia realisiert. Damit vereinheitlicht die staatliche Hochschule über hundert Einzelauftritte und sorgt für mehr Konsistenz der verschiedenen Seiten. Dazu wurde die Website nicht nur optisch neu gestaltet, sondern auch im Hinblick auf Strukturen und Inhalte komplett überarbeitet. Die Hagener nutzten insbesondere das Rollen- und Rechtekonzept in Imperia, um die Verteilung der Redaktionszuständigkeiten übereinstimmend zu regeln. Bisher gestalteten die einzelnen Fach- und Verwaltungsbereiche ihren Auftritt nach eigenem Ermessen, mit dem Relaunch ist nun ein homogenes Erscheinungsbild gewährleistet. Rund 40 Mitarbeiter arbeiten derzeit mit dem System, weitere Redakteure sind in kürzester Zeit eingearbeitet. "Ein großer Vorteil von Imperia ist die hohe Benutzerfreundlichkeit", so Jens Vieler, bei der Fernuniversität in Hagen für die technische Umsetzung des Internetauftritts verantwortlich. "Damit finden sich auch neue Redakteure sehr schnell zurecht."

Imperia ist in Hagen seit mehreren Jahren erfolgreich im Einsatz. So arbeiten der Verwaltungsbereich sowie einzelne Lehrgebiete bereits seit 2002 mit dem CMS. Vieler: "Unser Know-how im Umgang mit dem System konnten wir daher beim Relaunch direkt anwenden."

Als einzige staatliche Fernuniversität bietet die FernUniversität in Hagen hochwertigen Abschlüsse, wie beispielsweise Bachelor, Master, Diplom und Promotion, an. Sie verfügt derzeit über nahezu 43.000 Studierende.

Imperia AG

Die Imperia AG ist Anbieter der gleichnamigen Content Management Plattform und zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich Content Management. Seit Anfang 2005 gehört die Imperia AG zur Firmengruppe der Pironet NDH AG.

Die Content Management Plattform Imperia wurde seit 1995 kontinuierlich optimiert. Ein wichtiger Schwerpunkt ist neben der technischen Entwicklung die komfortable und intuitive Benutzerführung. Einzigartig ist die Imperia Workflow-Engine, die über eine grafische Benutzeroberfläche die Modellierung beliebiger Prozesse erlaubt. Über bereits verfügbare oder eigenentwickelte Plug-Ins kann der Anwender darüber hinaus beliebige Funktionalitäten einbinden. Ein flexibles Lizenzmodell mit Web und Enterprise Content Management Varianten und der modulare Aufbau machen Imperia sowohl für Konzerne als auch für mittelständische Unternehmen mit umfangreichen, komplexen und tagesaktuellen Portalen nutzbar. Durch zahlreiche Ergänzungsmodule wie z.B. das Wordmodul, diverse Workflow-Plug-Ins und durch die Auslieferung im Quellcode erschließen sich Imperia-Nutzern unbegrenzte Erweiterungsmöglichkeiten.

Imperia bietet gemeinsam mit seinem Partnernetzwerk ergänzende Dienstleistungen rund um die Content Management Plattform an. Das Unternehmen aus Hürth arbeitet mit über 80 Partnern zusammen, die den Vertrieb, die Implementierung und die Anpassung des Systems übernehmen. Die Partner werden regelmäßig von Imperia geschult, um ein hohes Qualitätsniveau sicher zu stellen. Bei umfangreichen und komplexen Projekten sowie bei ausgewählten Kunden unterstützt Imperia die Partner aktiv mit Services oder übernimmt die Projektleitung. International ist Imperia über Partner in den Benelux-Staaten, Österreich und der Schweiz präsent.

Zu den Kunden der Imperia AG gehören namhafte Unternehmen wie die ProSiebenSat1 Media AG, die Euler Hermes-Kreditversicherungs AG, die Landesbank Baden-Württemberg, die Stadt Köln, die ING-DiBa AG, die LANXESS Deutschland GmbH oder die Bayer CropScience Deutschland GmbH.