Digitale Transformation: Die Zukunft beginnt jetzt mit Immoware24

70 % aller Software wird im Jahr 2020 aus der Cloud bezogen

(PresseBox) ( Halle (Saale), )
Während viele etablierte Hersteller immer noch den Weg in die Cloud suchen, ist die Immobilienverwaltungssoftware Immoware24 dort schon lange angekommen. Besonders erstaunlich ist, dass führende Anbieter trotz sämtlicher Prognosen die Entwicklung regelrecht verschlafen haben. Andere hingegen hängen so fest an veralteten Technologien und stemmen sich gegen die Digitale Transformation. Agile Unternehmen wie Immoware24 werden „traditionellen Firmen“ den Umsatz streitig machen. 30 IDC-Analysten prophezeien, dass ein Drittel der Top Firmen in jeder Branche massiv unter Druck geraten werden.

Ebenso sind sich die Analysten sicher, dass Cloud Software die Unternehmen erobert und im Jahr 2020 einen Marktanteil von 70 % hat. Aus diesem Grund ist Immoware24 die am schnellsten wachsende Immobilienverwaltungssoftware auf dem deutschen Markt. Innerhalb von 2,5 Jahren hat das Unternehmen seine Einnahmen mehr als verzehnfacht – ein Wachstum von 1000 %!

Mit Cloud-Diensten wie Immoware24 können ohne Medienbruch direkt über die Software Kontoauszüge bei der Bank abgerufen, Überweisungen und Lastschriften übermittelt werden. Hierfür wird keine Software von Drittanbietern benötigt. Das lästige Importieren und Exportieren von Transaktionen und Umsätzen über Drittprogramme entfällt. Außerdem können mit Immoware24 E-Mails versandt und empfangen werden, welche automatisch bei Mietern oder Dienstleistern hinterlegt sind.

Hohe Erstinvestitionen in Hard- und Software entfallen bei Immoware24, da die Software als „Mietsoftware“ zur Verfügung gestellt wird. Neben der Software steht ebenso das eigene Rechenzentrum zur Verfügung – 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche mit genügend Serverpower, Speicher und einem stabilen Komplettsystem. Auf Datensicherheit wird großen Wert gelegt. Denn die persönlichen Daten sind in dem Rechenzentrum der Immoware24 sicherer, als auf Systemen im Unternehmen.

Leider haben sehr viele Immobilienverwalter unberechtigte Angst vor der Cloud (in diesem Fall die „private cloud“). Für sie gilt immer noch der Irrglauben, dass die Daten auf irgendwelchen Servern irgendwie auf der ganzen Welt gespeichert und übermittelt werden. Dies ist jedoch nicht der Fall, denn alle Daten werden ausschließlich in unserem Rechenzentrum gespeichert und verarbeitet. Der Datenaustausch zwischen persönlichen Arbeitsgeräten und den Servern findet ausschließlich verschlüsselt statt.

Einer der größten Vorteile von Cloud Computing ist sicherlich, dass Nutzer egal wann und wo, egal ob PC, Apple, Smartphone oder Tablet auf ihre Daten zugreifen können. Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung. Immoware24 garantiert dabei einen reibungslosen Betrieb.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.