PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 129928 (IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH)
  • IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
  • Am Alten Theater 6
  • 39104 Magdeburg
  • http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de
  • Ansprechpartner
  • Frauke Flenker-Manthey
  • +49 (391) 567-7076

Sachsen-Anhalt überrascht mit „mobiler Ansiedlungsfläche“

Staatssekretär Schubert: „Wir verschenken nichts, aber den ersten Quadratmeter Investitionsfläche gibt es gratis!“

(PresseBox) (München, ) Für Aufsehen sorgte heute Sachsen-Anhalts Wirtschafts-Staatssekretär Detlef Schubert auf der Messe EXPO REAL in München. Bei verschiedenen Investorengesprächen im Rahmen der wichtigsten Leitmesse für Gewerbeimmobilien in Europa brachte der erfahrene Ansiedlungsexperte den ersten Quadratmeter Ansiedlungsfläche direkt zu potenziellen Investoren. Er übergab ihn in Form von grünen Rasenstücken an seine überraschten Gesprächspartner.

Schubert gilt unter Branchenkennern als einer der erfolgreichsten Ansiedler Deutschlands. Er war maßgeblich beteiligt an der Ansiedlung des neuen Porsche-Werks und BMW-Werks, der Ansiedlung von amazon.de in Leipzig sowie des europäischen DHL-Drehkreuzes am Flughafen Halle/Leipzig.


Ausbau des Autolandes Mitteldeutschland im Sachsen-Dreieck

Schuberts Fokus ist weiterhin die Entwicklung des mitteldeutschen Wirtschaftsraumes. „Sachsen-Anhalt ist einer der erfolgreichsten Spieler im Maschinenbau, Clean Industries, der Solartechnik und der Logistikwirtschaft“, sagte er. Derzeit sieht er die größten Ansiedlungschancen im Magdeburger Hafen als „Deutschlands jüngstes Logistikzentrum an Elbe und A2“, im weltweit erfolgreichsten Solarstandort SolarValley in Thalheim und dem sogenannten Sachsen-Dreieck zwischen Halle und Leipzig.

Hier werden derzeit unweit der Werke von BMW und Porsche sowie des europäischen DHL-Drehkreuzes am Flughafen Halle/Leipzig 300 Hektar neue Gewerbefläche erschlossen. „Diese Fläche ist ideal für einen weiteren Ausbau des Autolandes Mitteldeutschland im Sachsendreieck“, so Staatssekretär Schubert.


Große Ansiedlungsflächen zwischen Magdeburg und Sülzetal

Ein weiterer Fokus liegt auf einer Gewerbefläche von 750 Hektar, die derzeit direkt an der Autobahn A14 erschlossen wird. Dieses gemeinsame Gewerbegebiet der Landeshauptstadt Magdeburg mit der Gemeinde Sülzetal ist speziell für großflächige Industrieansiedlungen vorgesehen. „Sachsen-Anhalt ist das wirtschaftlich prosperierendste unter den neuen Bundesländern. Allein in diesem Jahr sind etwa 1 Milliarde Euro an Investitionen umgesetzt worden. Und für das kommende Jahr 2008 sind weitere Projekte für über 1 Milliarde Euro in der Pipeline“, sagte der Staatssekretär. Er wies auf eine Besonderheit hin: Mit einem intelligenten dezentralen Energiekonzept solle dort erreicht werden, dass die Preise für Ansiedler immer im unteren Drittel der Energiepreisskala liegen.

Mit seiner ungewöhnlichen Rasen-Taktik will er auf der EXPO REAL in München an dieser Erfolgskette weiterarbeiten. „Wir arbeiten am Erfolg für unser Land und unsere Menschen. Ich habe sehr gute Gespräche geführt, bei denen es um weit mehr als den ersten Quadratmeter grünen Rasen ging“, so der Staatssekretär.


Hintergrund: EXPO REAL

Die EXPO REAL ist die führende Fachmesse für Gewerbeimmobilien in Europa. Sie findet in diesem Jahr zum 10. Mal vom 8.-10. Oktober 2007 in München statt. Die Bedeutung der Messe wächst rasant. 1.820 Aussteller aus 43 Ländern bescheren der EXPO REAL 2007 ein Wachstum von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr.

IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Nachfragen richten Sie bitte an die Pressestelle der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt unter 0391/567-7076 oder per Mail an flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de. Hintergrund-Informationen unter: www.img-sachsen-anhalt.de