Topathlet im Web – neue Website für Kugelstoßer Marco Schmidt

IMCOR realisiert als Sponsor den neuen Webauftritt des Leistungssportlers

Website Marco Schmidt (PresseBox) ( Filderstadt, )
Der Spitzenathlet Marco Schmidt präsentiert sich der Fangemeinde auf seiner neuen Website mit News, Bildern und Top-Ergebnissen. Im engen Dialog mit dem Athleten entstand eine ansprechende Präsentation, die IMCOR auf Grundlage des Open Source CMS webEdition entworfen und umgesetzt hat.

Marco Schmidt ist einer der großen Hoffnungsträger der deutschen Leichtathleten im Kugelstoßen. Der Sportler startet für den VFL Sindelfingen und wird dort von seinem Trainer Peter Salzer wie auch vom Olympiastützpunkt Stuttgart betreut. Durch Biss und hartem Training gehört er heute zur deutschen Spitzengruppe und hat dies mit Weiten von bis zu 20,58 m deutlich unterstrichen. Trotz seines Handicaps durch einen Bänderriss erreichte er im März 2011 den 5. Platz bei den Europameisterschaften in Paris und hat erst vor kurzem die Normweite für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft gestoßen.

Für Athleten ist der Kontakt zu Fans und Öffentlichkeit ein wichtiges Element. Marco Schmidt sieht in der eigenen Website die Chance, insbesondere die Fans noch persönlicher anzusprechen und auch selbst immer wieder Motivation aus der direkten Anteilnahme an seinem Sport zu ziehen. Gemeinsam mit seiner Managerin Dagmar Tränklein vom OSP-Stuttgart und der IMCOR GmbH als Sponsor, wurde die Idee eines eigenen Webauftritts in die Tat umgesetzt (http://www.marco-schmidt.org).
Individualität, Nähe zum Besucher und die ansprechende Präsentation der sportlichen Ereignisse und Leistungen standen bei der Realisierung der Website im Vordergrund. Um die Dynamik des Kugelstoßens zu visualisieren wurde ein Video-Intro gewählt, das Marco Schmidt in voller Aktion zeigt und den besonderen Reiz dieser Sportart spüren lässt.
Die Navigation ist einfach gehalten, um dem Besucher einen schnellen Überblick zu bieten. Der Aufbau der Website gibt aktuellen Ereignissen und Meldungen aus Presse und Verbänden besonderen Raum. Bilder und Videos wurden auf eigenen Seiten in Bildtafeln zum Abruf bereitgestellt. Um die Nähe zu den Fans zu unterstreichen, ist neben der Präsentation des Sportlers und seines Werdegangs ein Gästebuch und ein Kontaktformular integriert, das zum Dialog mit dem Athleten einlädt.

imcor-web, der Agenturbereich der IMCOR GmbH, wählte für die Umsetzung mit WebEdition bewusst ein einfach zu bedienendes und dennoch leistungsfähiges Content-Management-System, das Marco Schmidt und seinen Betreuern die eigenständige Pflege des Internet-Auftritts ermöglicht. Inzwischen fühlt er sich nicht nur im Stadion, sondern auch auf seiner Website zu Hause.

Weitere Informationen zu IMCOR finden Sie unter www.imcor-web.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.