Drei Neuzugänge bei IMAP M&A Consultants

Mannheim/München, (PresseBox) - IMAP M&A Consultants haben sich mit drei Neuzugängen auf Direktorenebene verstärkt: Florian Böschen, Christoph Gluschke und Torsten Denker.

Immobilienspezialist Florian Böschen (32) ist ab jetzt verantwortlich für Finanzierungsberatungs- und M&A-Mandate im Real-Estate Bereich. Zuletzt war er neun Jahre lang für PricewaterhouseCoopers im Bereich Transaction Services und M&A für Immobilienunternehmen aktiv, zuletzt als Senior Manager.

Christoph Gluschke (41) begleitet Kauf- und Verkaufsmandate für nationale und internationale Automobil- und Industrieunternehmen. Zuvor war er 12 Jahre bei Metzler Corporate Finance in Frankfurt und betreute dort zuletzt in vergleichbarer Position auch mehrfach M&A-Mandate aus Insolvenzen.

Torsten Denker (40) betreut bei IMAP Mandate mit Schwerpunkt auf Dienstleistungsunternehmen. Davor war er Direktor im M&A-Team von FALK & Co und beim Bankhaus Lampe sowie Seniorberater bei Ernst & Young.

„Mit diesen Neuzugängen setzen wir unseren Wachstumskurs konsequent fort, inzwischen besteht das Deutschland-Team von IMAP aus 36 Mitarbeitern, davon allein 10 Partner und 6 Direktoren“, betont Peter A. Koch, Vorstand von IMAP. „Wir haben unsere Sektor-Kompetenz weiter gestärkt und sind bestens gerüstet, Nachfolgelösungen in den unterschiedlichsten Branchen zu begleiten.“

Website Promotion

IMAP M&A Consultants AG

Gegründet im Jahr 1973, ist IMAP eine der ältesten und weltweit größten Organisationen für Mergers & Acquisitions mit Niederlassungen in mehr als 35 Ländern. Über 400 M&A-Berater sind in internationalen Sektorenteams spezialisiert auf Unternehmensverkäufe, grenzüberschreitende Akquisitionen sowie auf strategische Finanzierungsthemen. Zu den Kunden zählen vorwiegend Familienunternehmen aus dem Mittelstand, aber auch große nationale und internationale Konzerne sowie Finanzinvestoren, Family Offices und institutionelle Anleger. Weltweit begleitet IMAP pro Jahr etwa 200 Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von rund 10 Milliarden USD.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.