Drei Neuzugänge bei IMAP M&A Consultants

(PresseBox) ( Mannheim/München, )
IMAP M&A Consultants haben sich mit drei Neuzugängen auf Direktorenebene verstärkt: Florian Böschen, Christoph Gluschke und Torsten Denker.

Immobilienspezialist Florian Böschen (32) ist ab jetzt verantwortlich für Finanzierungsberatungs- und M&A-Mandate im Real-Estate Bereich. Zuletzt war er neun Jahre lang für PricewaterhouseCoopers im Bereich Transaction Services und M&A für Immobilienunternehmen aktiv, zuletzt als Senior Manager.

Christoph Gluschke (41) begleitet Kauf- und Verkaufsmandate für nationale und internationale Automobil- und Industrieunternehmen. Zuvor war er 12 Jahre bei Metzler Corporate Finance in Frankfurt und betreute dort zuletzt in vergleichbarer Position auch mehrfach M&A-Mandate aus Insolvenzen.

Torsten Denker (40) betreut bei IMAP Mandate mit Schwerpunkt auf Dienstleistungsunternehmen. Davor war er Direktor im M&A-Team von FALK & Co und beim Bankhaus Lampe sowie Seniorberater bei Ernst & Young.

„Mit diesen Neuzugängen setzen wir unseren Wachstumskurs konsequent fort, inzwischen besteht das Deutschland-Team von IMAP aus 36 Mitarbeitern, davon allein 10 Partner und 6 Direktoren“, betont Peter A. Koch, Vorstand von IMAP. „Wir haben unsere Sektor-Kompetenz weiter gestärkt und sind bestens gerüstet, Nachfolgelösungen in den unterschiedlichsten Branchen zu begleiten.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.