Nutzen Sie das Wissen Ihrer Mitarbeiter als entscheidenden Wettbewerbsvorteil

Wissen sinnvoll nutzen und weitergeben

UGC (PresseBox) ( Köln, )
Mit der Einstellung eines neuen Mitarbeiters kommt auch die Schwierigkeit ihn einzulernen und ihm relevantes, unternehmensinternes Wissen mit auf den Weg zu geben. Doch wäre es nicht auch sinnvoll das bereits vorhandene (Fach-)Wissen aus seiner jahrelangen Erfahrung mit anderen zu teilen und so voneinander zu lernen?

Der Schüssel ist systematisches Wissensmanagement und die Aufbereitung von User-Generated Content (UGC) in digitaler Form, z.B. als Learning- bzw. Knowledge Nuggets.

User-generated Content
5 Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter
  • Entwicklung von Lern- und Wissensinhalten durch die Mitarbeiter und Lernende spart Zeit und Kosten
  • Schnelle Verbreitung von neuen Informationen
  • User-Generated Content unterstützt eine offene Unternehmenskultur
  • Individuelle Förderung der Lernenden
  • Soziales Lernen im Unternehmen steigert die Motivation, sich mit Inhalten auseinander zusetzen und aktiviert Lernprozesse
Was bedeuted User-Generated Content?

User-Generated Content umfasst alle digitalen Inhalte, z. B. Texte, Grafiken, Fotos, Podcasts oder Videos, die von den Lernern aktiv erstellt werden, um diese mit anderen zu teilen. Wikipedia und YouTube sind nur zwei Beispiele für User-Generated Content. Die Grenzen zwischen Wissensmanagement und E-Learning verschwimmen nicht selten. Fest steht: User-generated Content gewinnt in Unternehmen zunehmend an Bedeutung.

Wie kann User-generated Content erstellt werden?

User-Generated Content kann hervorragend mit e-Learning Autorentools erstellt werden. Bei der Auswahl der Tools kommt es besonders auf intuitive Bedienbarkeit und leicht zugängliche Gestaltungsmöglichkeiten geachtet werden. Das Autorentool Easygenerator macht es möglich, Wissens- und Lerninhalte schnell und einfach zu erstellen und mit den Mitarbeitern oder anderen Lernenden zu teilen. Technisches, didaktisches oder gestalterisches Vorwissen ist nicht nötig: Praktische Vorlagen helfen bei der methodisch-didaktischen Gestaltung von Lern- und Wissenseinheiten. Dabei kann in Teams gearbeitet werden – diese profitieren von integrierten Abnahme- und Kommentarfunktionen. Die fertigen Inhalte werden auf allen Endgeräten optimal dargestellt und können in einer Wissensdatenbank, in einem Lernmanagementsystem (LMS) oder im Intranet veröffentlicht werden. So können Mitarbeiter und Lernende ihr Wissen orts- und zeitunabhängig teilen.

Wie kann User-Generated Content erfolgreich im Unternehmen etabliert werden?

Bei der Etablierung von User-Generated Content im Unternehmen bedarf es einer guten Strategie, um Mitarbeiter und Management bei der Erstellung und Einführung zu unterstützen. Auch Tools und Prozesse müssen gut gewählt, definiert und eingeführt werden, und die Mitarbeiter müssen in Anwendung und Nutzung geschult werden.

Die ILT Solutions GmbH unterstützt Sie mit erprobten Einführungsstrategien, Schulungen und Support, Gestaltung von Templates und Leitfäden sowie durch die Auswahl der richtigen Tools und Systeme.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.