ILFORD bringt echtes Barytpapier GALERIE GOLD Fibre Silk für den Inkjetdruck auf den Markt

Hochaufgelöste Bilder, ein erweiterter Tonwertumfang und hervorragende Archivierungseigenschaften für anspruchsvolle Profifotografen

Marly, (PresseBox) - ILFORD befindet sich in der einzigartigen Situation, auf eine lange Tradition, die bis 1879 zurückgeht, im Bereich der Schwarz/Weiß-Fotografie zurück blicken zu können und hat die Anfänge des digitalen Tintenstrahldrucks von Beginn an verfolgt.

Sein Expertenwissen bei der Beschichtung von Tintenstrahlmedien ist in der Branche ohnegleichen. Geschäftsführer Dai Jones, Managing Director bei ILFORD Imaging Switzerland GmbH, erklärt: „ILFORD hat von Beginn an eine entscheidende Rolle in der Entwicklung der analogen Fotografie zum digitalen Tintenstrahl-Druck gespielt. Mit der Markteinführung eines neuen traditionellen Tintenstrahlpapiers, zeigt ILFORD einmal mehr, wie qualitativ hochwertige Fotos erzeugt werden, sowohl in analoger als auch digitaler Hinsicht.

Im Einklang mit den Marktveränderungen und der steigenden Tendenz der Fotografen, sich vermehrt der Digitalfotografie zuzuwenden, hat sich ILFORD zum Ziel gesetzt, ein äquivalentes Resultat für den Tintenstrahl-Druck zu entwickeln, wie man es mit einem an der Luft getrockneten, glänzenden Baryt-Foto-Abzug erhält.

ILFORD hat deshalb GALERIE GOLD Fibre Silk entwickelt, ein 310g/m² schweres Tintenstrahlmedium mit einer traditionellen Baryt (Bariumsulfat) Schicht, welche für cremige Weiß- und samtige Schwarztöne und jene einzigartige Haptik sorgt, die man von den echten Fotoabzügen auf Barytpapier kennt und die seit über einem Jahrhundert zum Standard der Kunstfotografen auf der ganzen Welt gehören. Die Medien erlauben außerdem hochaufgelöste Bilder in Spitzenqualität mit einem erweiterten Tonwertumfang. Es macht sie zum unerlässlichen Medium für Fotos in Ausstellungsqualität, die von lebendigen Farbbildern bis hin zu dramatischen Schwarz/ Weißaufnahmen reichen.

Vervollständigt wird das Baryt-Papier mit einer Rückschicht, um das „Curling“ des gedrucken Fotos zu vermeiden. Es wurde Wert darauf gelegt, GALERIE GOLD keine unnötigen Zusatzstoffe beizufügen, damit ein Druck so lange hält wie ein traditionelles Foto.

„Die optimale Kombination zwischen Rohmaterial und Beschichtung, zusammen mit den außergewöhnlichen Archivierungseigenschaften machen ILFORD GALERIE GOLD zur perfekten Ergänzung der ILFORD GALERIE Smooth und Classic Produktreihe“, bestätigt Andrew Stewart, Sales und Marketing Director bei ILFORD Imaging Switzerland GmbH und ergänzt: „Verwendet man das Medium mit Druckern die Pigmenttinte verwenden wie bei Desktop- oder Großformatdruckern von Epson oder Canon, so erzielt man außergewöhnliche Ergebnisse.“

Ein traditionelles Silberhalogenid-Foto kann dank seiner warmen oder kalten Farbgebung extreme Gefühle vermitteln. Das selbe Ergebnis kann digital erzeugt werden. ILFORD hat hierfür spezielle Empfehlungen abgegeben, wie Filterfaktoren genutzt werden können, um digitales Tonen zu erzielen. Dem Fotografen sind keine Grenzen gesetzt. Die Farbpalette reicht vom klassischen Schwarzweiß Standard, Warm- und Kaltton, Sepiaton, Goldton und Blauton. Diese Filterfaktoren sind zusammen mit den ICC-Profilen kostenlos auf der Webseite www.ilford.com erhältlich.
GALERIE GOLD Fibre Silk wurde nach eingehender Beratung mit Fotografen und Entscheidungsträgern aus Europa und Nordamerkia entwickelt. Endverbrauchertests mit führenden Fotografen haben einen wesentlichen Beitrag geleistet, ein an die Wünsche und Bedürfnisse professioneller Fotografen angepasstes Papier zu kreieren.

„Seit mehreren Jahren stebt ILFORD danach, dem traditionellen Schwarz/Weiß Silberhalogenid-Foto mit Hilfe der Digitaltechnolgogie neuen Atem einzuhauchen“, so Andrew Steward. „Mit der Kombination einer echten Barytschicht und den neuesten Entwicklungen beim Inkjetdruck haben wir es schließlich geschafft. Das einzige, was jetzt noch unabdingbar ist, ist die Kreativität und Leidenschaft des Fotografen.“

Verfügbarkeit
ILFORD GALERIE GOLD Fibre Silk wird durch Le Bon Image in Deutschland und Österreich ab Oktober in den folgenden Größen verfügbar sein:
- DIN-A4, A3+, A2 in 10 und 50 Blatt Packungen
- 17” (43,2 cm) 24” (61 cm) und 44”(111,8) – Rollen (12 Meter lang)

Über Le Bon Image:
Die Le BON IMAGE Gesellschaft für Imaging-Systeme und Zubehör mbH ist seit März 2005 die Generalvertretung für sämtliche ILFORD-Produkte in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen wurde im November 2004 in Hofheim am Taunus westlich von Frankfurt am Main gegründet. Das Produktsortiment umfasst die hochwertigen Colour- und Inkjetprodukte, die im schweizerischen Werk der ILFORD Imaging Switzerland GmbH gefertigt werden und unter den Marken GALERIE, ILFORD PHOTO PAPER RANGE, OMNIJET, STUDIO, ILFOCHROME und ILFOCOLOR bekannt sind.

ILFORD Imaging Switzerland GmbH

Gegründet im Jahr 1879, ist ILFORD eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von qualitativ hochwertigen Fotomaterial für Tintenstrahldrucker sowie Materialien für fotografische Farbprozesse. **

Der Produktionsbereich von ILFORD Switzerland GmbH wurde, zusammen mit den weltweit operierenden Geschäftsbereichen " ILFORD Digital Imaging" und "Color Photo", im Juli 2005 von OJI Paper, einem japanischen Spezialpapierkonzern, übernommen. ILFORD wurde als Tochtergesellschaft vollständig in die OJI Paper Group-Division "Communications Paper" integriert. Dies ermöglicht ILFORD, sämtliche Prozesse der Papierherstellung abzudecken: vom Rohpapier über das hoch entwickelte Produktdesign bis hin zu der Herstellung in der Schweiz. All dies führt zu einem echten Produkt "Made in Switzerland". Der Name ILFORD ist in der Geschichte der Fotografie gut etabliert und wird auch heute noch, dank der erfolgreichen Forschungs- & Entwicklungsabteilung, dem technischen Know-how und den Produktionsmöglichkeiten von ILFORD, mit aktueller Technologie in Verbindung gebracht. Mehr Informationen über ILFORD finden Sie auf der Homepage: www.ilford.com

** Der Schwarz-Weiß Geschäftsbereich von ILFORD, einschließlich der britischen Produktionsanlage, wurde durch die HARMAN Technology Limited erworben. „ILFORD Photo" ist der Handelsname der HARMAN Technology Ltd, die lizenziert wurde diesen Namen ausschließlich in Verbindung mit traditionellen schwarz-weiß Silberhalogenid- Produkten zu verwenden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Consumer Electronics":

Die Digitalwirtschaft boomt in Deutschland

Die Di­gi­tal­wirt­schaft schafft im­mer mehr Ar­beits­plät­ze in Deut­sch­land. Im ver­gan­ge­nen Jahr ha­be man 45 000 zu­sätz­li­che Jobs in der IT und Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­bran­che ver­zeich­net, sagt Achim Berg, Prä­si­dent des Di­gi­tal­ver­bands Bit­kom. Das sei der his­to­risch stärks­te Be­schäf­ti­gungs­zu­wachs inn­er­halb ei­nes Jah­res. Auch für das lau­fen­de Jahr sieht der Ver­band opti­mis­tisch in die Zu­kunft: 2018 wür­den 42.000 neue Ar­beits­plät­ze ge­schaf­fen.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.