Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1113376

iKratos Solar und Energietechnik GmbH Bahnhofstrasse 1 91367 Weißenohe bei Nürnberg, Deutschland http://www.ikratos.de
Ansprechpartner:in Frau Sonja Kernstock +49 9192 9928023

Die Solarpflicht kommt: Für wen und ab wann?

Die Europäische Kommission hat konkrete Ziele

(PresseBox) (Weißenohe bei Nürnberg, )
Am Mittwoch, dem 18. Mai, kündigte die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen bei einer Pressekonferenz zum "REPowerEU"-Plan neue Solarpläne im Sinne einer Photovoltaikpflicht an. Diese soll für öffentliche und kommerzielle Gebäude bis 2025 und für private Neubauten bis 2029 in Kraft treten. Baden-Württemberg ist Pionier was Photovoltaik angeht. Es ist das erste Bundesland, das die Pflicht zur Installation von Photovoltaik bereits jetzt schon umgesetzt hat. In Bayern steht das Thema des Öfteren in Diskussion und aktuell ist noch nichts in Kraft getreten, allerdings gibt es einen Entwurf für ein neues Klimaschutzgesetz, das eben dieses Ziel verwirklichen soll.

Ein Hauptpunkt des Vorhabens ist die Verkürzung der Genehmigungsverfahren für Windparks und Solaranlagen. Laut von der Leyen sind die Solar-Pläne der EU als „ambitioniert, aber realistisch“. 592 Gigawatt AC-Leistung und 740 Gigawatt DC-Leistung für Photovoltaik nimmt die Europäische Union bis 2030 in Angriff. Das ist mehr als die Prognosen von Solarpower Europe Global Market Outlook vorhersagen. Durch den Ausbau erneuerbarer Energien sollen nach Solarpower Europe bis Ende des Jahrzehnts bis zu 1,1 Millionen Arbeitsplätze entstehen.

Stellen Sie Ihre Anfrage für die Metropolregion Nürnberg hier.

Quellen:

https://efahrer.chip.de/news/solar-pflicht-kommt-das-bedeutet-sie-fuer-haeuslebauer-und-gewerbe_108074

https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/wo-eine-solarpflicht-gilt-206871/

https://www.n-tv.de/politik/EU-empfiehlt-Energiesparen-in-Industrie-und-Haushalten-article23341201.html

 

iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH ist in der Metropolregion Nürnberg ein bekanntes Gesicht der Photovoltaikbranche. Um in dieser schnelllebigen Branche zu bestehen benötigt eine Firma viel Durchhaltevermögen und Beständigkeit. iKratos arbeitet bayernweit, mit dem Schwerpunkt Metropolregion Nürnberg, im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen. Informationen und Angebote unter www.ikratos.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.