Warum jetzt auch Stromanbieter Solaranlagen verkaufen wollen ...

Weißenohe bei Nürnberg, (PresseBox) - Immer mehr Stromkunden verlassen bestehende Strom Beliefer - Verträge und werden den Stadtwerken untreu.

Durch Strom Vergleichsportale wie z.B. Check24 kann man auf einen Blick sehen was die einzelnen Verträge pro Jahr kosten. Auf der Suche nach neuen Kunden aber auch um langjährige Kunden zu binden werden dabei seit geraumer Zeit auch Solaranlagen von Stromwerken angeboten. Im Prinzip schlüpfen jetzt auch Stadtwerke und Energieversorger in die Rolle des Verkaufs von Solaranlagen. In wie weit hier Abhängigkeit entstehen hängt von einzelnen Verträgen ab.

Wer jedoch komplett unabhängig sein will kann sich seine Solaranlage von regionalen Solarteuren beraten und installieren lassen - wichtig dabei ist - ist der Betrieb in der Handwerksrolle als Meisterbetrieb eingetragen und wird der Service und die Installation von dem Betrieb auch selbst durchgeführt.

Website Promotion

iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.