Wärmepumpe - Heizen mit Perspektive

umweltfreundlich Heizen mit Wärmepumpe

Luft Waermepumpe als Heizung
(PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
Wärmepumpen - Das Ende des Öls

Der Klimawandel ist nicht mehr aufzuhalten – oder vielleicht doch?

Die Energiewende bezieht sich nicht nur auf die Stromerzeugung – fast ein Drittel des Primärenergieverbrauchs in Deutschland fällt auf Heizung und Warmwasser. Im Moment dominieren dort noch die fossilen Energieträger Öl und Erdgas – aber eine Wende zeichnet sich ab. In 45% aller Neubauten wird mittlerweile mit Wärmepumpen geheizt. Eine Wärmepumpe wird mit Strom betrieben und bringt dabei die Wärme aus der Umgebung in die Wohnung. In Kombination mit einer Photovoltaikanlage und einem Stromspeicher können Sie umweltfreundlich Ihren eigenen Strom- und Wärmeverbrauch decken – und dabei auch noch sparen! Die Installation von Wärmepumpen wird nämlich mit einem Zuschuss von bis zu 45% gefördert. Machen Sie sich unabhängig von steigenden Strom und Ölpreisen und tun Sie der Umwelt dabei etwas Gutes!

Die Firma iKratos ist seit über 20 Jahren ein Experte auf dem Gebiet Solarenergie, Wärmepumpen, Stromspeicher und Elektromobilität. Wir sind Ihr Partner für die Energiewende und begleiten Sie von Anfang an.

Sie wollen endlich unabhängig von steigenden Preisen sein und Ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten? Besuchen Sie uns noch heute auf:

https://www.ikratos.de/

und lassen Sie sich von uns ein unverbindliches Angebot für Ihre Anlage erstellen.

Die Energiewende beginnt bei Ihnen zu Hause – und wir sind Ihr kompetenter Partner.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.