Stromspeicher-Inspektion 2019 bewertet Batteriespeicher RCT Power als das beste unter 8 kWh

Einer der beste Batteriespeicher unter 8 kWh für Solarsysteme

RCT Speicher mit Notstrom (PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
„Wer beim Speicherkauf auf eine hohe Effizienz achtet, spart später nicht nur bares Geld, sondern tut auch dem Klima etwas Gutes“ - Prof. Dr. Volker Quaschning - Stromspeicher-Inspektion 2019, HTW Berlin

Klimaschutz erfordert mehr Photovoltaik-Anlagen mit Speichern. Diese Überzeugung motivierte die HTW Berlin auch 2019 eine Stromspeicher-Inspektion durchzuführen. Ziel ist es, wie schon bei der ersten Untersuchung 2018, die in Deutschland erhältlichen PV-Speichersysteme auf ihre Effizienz hin zu überprüfen. Entscheidend für eine hohe Energieeffizienz sind laut HTW Berlin geringe Umwandlungs- und Standby-Verluste des gesamten Speichersystems.

Ein hoher Batteriewirkungsgrad sei noch kein Garant für ein hochwirksames System. zusammen mit hochwertigen Solarsystemen eine der besten Möglichkeiten den Strom geregelt zu speichern und dann zu nutzen, wenn er auch gebraucht wird.

Bis zur 80 bis 90 % Autarkie ist so jetzt möglich. Zusätzlich hat das RCT Powersystem die Möglichkeit Notstrom fähig ihr Haus mit Strom zu versorgen, wenn ein Blackout oder Stromausfall im Netz herrscht.

Dieses Jahr gingen 16 Systeme an den Start. Das RCT Power System, das aus dem System Power Storage DC 6.0 und der Power Battery 5.7 besteht, landete erneut auf dem ersten Platz als bestes System unter 8 kWh. Im Wettbewerb mit allen Systemen und zum Teil größeren Speichern lag es erneut auf dem 2. Platz.

Mit einem RCT Power Batteriespeichersystem leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und erweitern ihre Solaranlage um den Strom jetzt richtig regeln zu können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.