Salzbatterie und Solaranlage - Innovation aus der Schweiz

Salzbatterie - ideal fuer Solaranlagen

hocheffizientes Solarmodul
(PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
Eine neue Entwicklung die man kaufen kann kommt jetzt aus unserem Nachbarland - der Schweiz. Die Salzbatterie für überschüssigen Solarstrom aus der Solaranlage.

Die Salzbatterie - Sie besteht aus unbedenklichen Materialien (32 % Kochsalz, 22 % Nickel, 22 % Eisen, 20 % Keramik).

Das Recycling der Salzbatterie ist seit 15 Jahren standardisiert. Die Metalle werden ausgeschmolzen und der Metallindustrie wieder zugeführt. Damit ist der Stoffkreislauf der Salzbatterie nahezu perfekt gelöst.

Die Salzbatterie wird zu 100% in der Schweiz hergestellt, nach Schweizer Umwelt- und Arbeitsstandards. Wichtig dabei - Die Salzbatterie kann im Gegensatz zu Blei- und Lithiumbatterien weder brennen noch explodieren und auch in sehr kalten (-25 Grad Celsius) oder sehr warmen Räumen (+60 Grad Celsius) betrieben werden, d.h. ohne Lüftung, ohne besondere Brandschutz- und Brandwarnvorrichtungen und ohne Klimatisierung.

Die Salzbatterie ist äusserst robust und wird zu Tausenden in der Telekomindustrie als Ersatz für Bleibatterien eingesetzt. Industrielle Kunden wissen, dass die Salzbatterie langfristig sowohl die günstigere (Lebensdauer, Unterhalt, Nebenkosten) als auch die sicherere Stromspeichertechnologie ist. Äusserst wichtig bei neuen Solaranlagen ist die Effektivität - eine der Kombinationen ist SunPower Maxeon und die die neue Salzbatterie der Schweizer Innovenergy-AG

Mehr Infos bei der iKratos Solar und Energietechnik GmbH - tägliche Beratung und Ausstellung 9-16 Uhr Tel. 09192 992800 

Quelle: https://www.innovenergy.ch/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.