PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 752206 (iKratos Solar und Energietechnik GmbH)
  • iKratos Solar und Energietechnik GmbH
  • Bahnhofstrasse 1
  • 91367 Weißenohe bei Nürnberg
  • http://www.ikratos.de
  • Ansprechpartner
  • iKratos Solar und Energietechnik GmbH Harhammer
  • +49 (9192) 992800

Photovoltaik und Strom für die Nacht - die ideale Größe des Batteriespeichers

Wer in Speicher investiert benötigt eine reele Beratung

(PresseBox) (Weißenohe bei Nürnberg, ) Solarstrom macht unabhängig vor steigenden Stromkosten- Speicher erhöhen die Unabhängigkeit erheblich.
Energie-Speicher und Photovoltaik – wie groß muss mein Speicher sein?
Es gibt eine einfache Regel für die Kombination von Photovoltaik und Solar Speicher

Mehr und mehr Hausbesitzer entscheiden sich für eine eigene Photovoltaikanlage. Eigener Strom vom eigenen Dach ist beliebter denn je. In der Regel werden Häuser Doppelhaushälften und Einfamilienhäuser mit Anlagen der Größe 3-7 kW Peak bestückt. Dies entspricht einer Fläche von rund 20-60 m2, ist noch ein Dachfenster oder Kamin vorhanden, wird in der Regel die Photovoltaikanlage eher kleiner. Ein durchschnittlicher Haushalt benötigt 3000-5000 kWh pro Jahr, diese Energiemenge von einer 4-5 kW peak Anlage in der Regel erzeugt.

Wer die ganze Sache mit einem Speicher ergänzt, und dies machen mittlerweile 50 % der Neubauer von Fotovoltaikanlagen, benötigt hier einen Tipp für die Größe des Speichers. Zunächst muss man bedenken, dass der Energiespeicher mindestens 15 Jahre halten sollte. Diese erreichen in der Regel nur Lithium-Ionen Speichersysteme.

Als Beispiel: je kleiner der Speicher, umso besser wird die Grundlast in der Nacht abgedeckt, Zu große E-Speicher haben einen großen Nachteil: im Winter und bei schlechtem Wetter wird der Speicher nicht voll geladen. Dies führt zur Minderung von Ladezyklen des Speichers. In der Regel sind es 2-4 kW Stunden Speicher die zu guten Ergebnissen führen, zumal tagsüber auch die Speicher bei Regen oder bedecktem Himmel Lastspitzen oder Bedarfsspitzen mit einbeziehen.

Der Tesla Speicher Powerwall wird mit einer Leistung von 7,5 und 10 kW Stunden angeboten. Hier muss man vorsichtig sein, denn man benötigt für diese Anlagen mindestens eine 7-8 kW Peak Anlage, bei rund 70 m² Dachfläche, egal ob es sich um ein Nord oder Süddach handelt. Wer in Zukunft elektrisch fahren will benötigt einen größeren Speicher, hier sollte dann ein 5-8 KWh Speicher eingesetzt werden. Der Tesla Powerwall ist hierbei keine schlechte Wahl. Informationen gibt es täglich im Sonnencafe in Weissenohe jeweils von 9:00 bis 16:00. Mehr unter: www.tesla-powerwall-speicher.de

Website Promotion