Neueste Technik für Solaranlagen mit 400 Watt Modul - SunPower Max 3 - Maxeon Technologie ist da

Solar - Maximal - 22,6 Prozent Wirkungsgrad - wer weniger hat - hat weniger Strom vom Dach

SunPower 400 Watt (PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
Minimale Flächen werden bei modernen SunPower Max 3 Solarmodulen mit Maxeon Zellen benötigt um maximalen Sonnenstrom auch aus diffusem Licht zu erzielen.

Normale polykristalline oder monokristalline Module mit Lötbahnen auf der Lichtseite gibt es seit vielen Jahren - neu ist aber die Maxeon Technik mit bis zu 400 Watt pro Solarmodul.

Die SunPower Technologie revolutioniert ohne Lötbahnen dank Maxeon Technik seit über 20 Jahren die Technik von vielen Solarherstellern und Modulen - SunPower wird als eines der besten Solarmodule weltweit anerkannt.

SunPower Max 3 - Maxeon-Module mit 400 Watt und 22,6 % Wirkungsgrad - kombinieren die höchste Effizienz, Haltbarkeit und 25 Jahr Voll-Garantie. Dies führt zu mehr Energie und Einsparungen. Maximale Leistung. Minimalistisches Design. Branchenführende Effizienz bedeutet mehr Leistung und Einsparungen pro verfügbarer Fläche. Die SunPower-Technologie hat sich seit vielen Jahren als sehr haltbar erwiesen - bis zu 40 Jahre und mehr sind machbar.

Setzen Sie auf den Marktführer Sunpower mit der Maxeon Technologie - SunPower Max 3 Solarmodule mit 22,6 % Wirkungsgrad und 400 Watt Leistung sind unschlagbare Argumente für preiswerte und haltbare SunPower Solarmodule. Kombinieren Sie Ihr System mit Speicher und erzielen Sie die besten Stromerträge die Ihr Dach liefern kann. Kommen Sie zu SunPower - den Profis der Solarbranche.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.