NEU Cloudstrom Solar Metropolregion Nürnberg

Jetzt neu für die Metropolregion Nürnberg: Cloudstrom bei Solaranlagen

Symbolbild Clipdealer
(PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
NEU Cloudstrom Solar Metropolregion Nürnberg. Jetzt neu für die Metropolregion Nürnberg: Cloudstrom bei Solaranlagen. Das Interesse an einer Cloudlösung im Zusammenhang mit Solaranlagen ist sehr groß. Bislang gibt es diverse Hersteller, die das im Zusammenhang mit einem Speicherkauf anbieten. Jedoch ist man somit an einen Hersteller gebunden. Jetzt kommt für die Metropolregion Nürnberg eine Cloudlösung ohne Herstellergebundenheit, sondern von ausgewählten Stromanbietern.

Bei einer Solaranlage ist es meist ja so, dass man den gerade produzierten Strom nicht komplett verbraucht. Dadurch wird der überschüssige Strom ins Netz eingespeist und an den Netzbetreiber verkauft. Vorteile für den später wieder gekauften Strom gibt es dafür aber nicht. Nun bieten ausgewählte regionale Stromanbieter einen Cloudstrom an, hierbei handelt es sich um Sonderkonditionen in Verbindung mit Solaranlagen. Hier ist es dann egal ob mit oder ohne Speicher. Durch Cloudstrom wird Photovoltaik noch rentabler.

Aktuell steckt das Unternehmen noch in der Planung und Konkretisierung mit den ausgewählten und regionalen Stromlieferanten.

Sobald es ein Update gibt finden Sie es hier
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.