Hohe Nachfrage KfW Förderung Ladestationen

Hohe Nachfrage führt zu Lieferengpässen und Wartezeiten

Symbolbild: Clipdealer.de
(PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
KfW Förderung Ladestationen führt zu Lieferengpässen. Die extrem hohe Nachfrage an Ladestationen aufgrund der KfW Förderung führt zu Lieferengpässen und längeren Wartezeiten. Seit Ende letzten Jahres gibt es von der KfW eine Förderung für Ladestationen, diese ist sehr beliebt und führt nun zu Lieferengpässen und längeren Wartezeiten. Wer sich jetzt für eine Ladestation entscheidet muss damit rechnen, dass es zu Lieferengpässen und längeren Wartezeiten bis zur Installation kommt.

Im Allgemeinen werden durch die Förderung Ladestationen mit bis zu 900 Euro bezuschusst.

Mehr Informationen zur Förderung finden Sie hier

Die aktuelle Situation für die Metropolregion Nürnberg können Sie bei der Firma iKratos unter 09192 992800 nachfragen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.