Die 6 kürzesten Fragen und Antworten zur Wärmepumpe

Wärmepumpe ist Heizen mit Zukunft (PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
Wärmepumpen sind heutige Heizungen im Neubau - im Sanierungsbereich sind aber nach wie vor Öl oder Gas die Ersatz Heizungen wenn die Heizung kaputt geht. Warum Sie in eine Wärmepumpe investieren können haben wir hier kurz beantwortet.

Frage 1: Ich habe Heizkörper - geht das überhaupt ? Antwort: Klares ja - durch die Invertertechnik und Volumenströme kann mit niedrigen Temperaturen dieselbe Raumtemperatur erzielt werden.

Frage 2: Sind Wärmepumpen nicht laut ? Antwort: Durch leistungsangepasste gute Wärmepumpen und den richtigen Ort sind Wärmepumpen leiser wie die Kamingeräusche einer Ölheizung.

Frage 3: Mit Strom heizen ist das nicht teuer ? Antwort: Eine Wärmepumpe braucht max 25 % Erzeugungsenergie - der Rest kommt aus Luftenergie oder Erdenergie - je nach Typ. Wer mit der richtig dimensionierten Wärmepumpe bei Häusern ab Bj 80 heizt spart Energiekosten, zudem kann man Teile des Stromes mit eigener Photovoltaikanlage erzeugen.

Frage 4: Ist der Einbau kompliziert ? Antwort: Nein - der Spezialist für Wärmepumpe baut eine Wärmepumpe in 3 Tagen ein.

Frage 5: Was kostet eine Wärmepumpe ? Antwort: Die Wärmepumpe allein kostet rund 8000 Euro - hinzu kommen Abbau und Einbau von Komponenten - als ca 20.000 Euro

Frage 6: Gibt es Förderungen ? Antwort: Ja die KFW und BAFA bieten Förderungen und Kredite - zusätzlich haben Sie noch die Einsparung über die Energiekosten

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.