Darf’s a bissl mehr Strom sein?

Bild: pixabay.de
(PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
Mehr Strom erhalten Sie jetzt durch Photovoltaikanlagen dank der neuen EEG-Reform 2021. Diese Reform macht umweltfreundliche Energie, vor allem Photovoltaik, noch attraktiver da beispielsweise die EEG-Umlage auf Photovoltaikanlagen bis 30 kWp und somit auf selbstverbrauchten Strom bis zu 30.000 Kilowattstunden entfällt, davor lag diese Grenze bei 10 kWp Anlagen. Dabei decken Solaranlagen mittlerweile fast 10 % der Energieerzeugung in Deutschland ab. Diese Reform bedeutet, dass jetzt auch Solaranlagen ohne Speicher wieder interessanter und lukrativer sind. Dennoch sind Solaranlagen mit Batteriespeicher nicht ganz aus dem Spiel, denn diese erhöhen den Grad der Unabhängigkeit. Vor allem im Zusammenhang mit einer Ladestation für ihr Elektroauto und einer Wärmepumpe, die viel Strom, auch nachts, benötigt, kann ein Speicher wiederum sinnvoller sein. Wärmepumpen sind dabei die erneuerbare Energie im Bereich Heizen und werden durch Förderungen vom Bund bezuschusst. Mehr Informationen zu Photovoltaik, Batteriespeicher, E-Ladestationen und Wärmepumpe erhalten Sie bei Ihrem Fachpartner der Region: iKratos Solar- und Energieprofi aus Weißenohe unter www.ikratos.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.