Bartl Luftwärmepumpe mit Direktkondensation und Photovoltaik

(PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
Eine neue, innovative Kombination aus 3-stufiger Wärmepumpe und thermischem Speicher in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage.

Elektrischer Strom vom eigenen Dach ebnet Ihnen den Weg in eine unabhängigere Zukunft. Die Bartl ECO 9 LA-DK Triple Sun produziert Wärme dann, wenn Ihre Photovoltaikanlage Strom liefert. Drei Leistungsstufen sorgen für eine optimale Ausnutzung des jeweils zur Verfügung stehenden Stromes. Der große 1000 Liter Speicher dient dabei als Puffer für Heizung und Warmwasser. Die hygienische Warmwasserbereitung erfolgt wahlweise über eine moderne Frischwasserstation oder im Durchlaufverfahren in einem Edelstahl-Wellrohr.

Im Innenraum wird lediglich der Platz für den Speicher benötigt, die Wärmepumpe steht im Außenbereich und wird über Kältemittelleitungen direkt an den Speicher angeschlossen. Durch die innovative Direktkondensation ist keine Umwälzpumpe zwischen Speicher und WP erforderlich, was zusätzlich Kosten und Energie spart.

Das Außengerät ist in einem robusten, pulverbeschichteten Edelstahlgehäuse untergebracht. Durch die besonders hochwertige Schallisolierung sind die Geräte äußerst laufruhig.

Eine intelligente Abtauregelung in Verbindung mit dem speziell beschichteten Verdampfer sorgt für höchste Effizienz beim Abtauen, auch bei tiefen Außentemperaturen.

Neu: Mit der Bartl ECO 5 LA-DK DUO SUN - ergänzt Bartl die erfolgreiche ECO 9 LA DK TRIPLE SUN um ein Gerät mit kleinerer Leistung! Beratung unter Telefon - 0800 9928000
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.