Balkonsolaranlagen - Umweltfreundlich Strom produzieren

Kostensenkung durch Balkonsolar

Solaranlagen am Balkon
(PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
Viele Mietpersonen haben kaum die Möglichkeit das Hausdach mit Photovoltaikmodulen zu bedecken. Dennoch muss nicht auf eigenen Solarstrom verzichtet werden. 

Abhilfe verschafft hierbei Balkonsolaranlagen. Diese benötigen kaum Platz und können am eigenen Balkon montiert werden. Bis zu 600 Watt Strom dabei direkt in den hauseigenen Stromkreis eingespeist werden, was eine beachtliche Summe an Stromkosten einspart. Zusätzlich wird die Umwelt durch Produktion von emissionsarmen Solarstrom entlastet. Ein weiterer Vorteil: Balkonsolarmodule sind erschwinglich und kosten heutzutage nur wenige hundert Euro.

In folgendem Video erhalten nutzliche Informationen zu Balkonsolar und auf was geachtet werden sollte. Zusätzlich finden Sie weitere Informationen auf der Website der iKratos Solar- und Energietechnik GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.