Attraktive Förderungen für erneuerbare Energien

Wärmepumpenförderung durch BAFA und KfW

Luft Wärmepumpe
(PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
.
Der Einbau von neuen Heizsystemen, die umweltfreundlicher Heizen als Öl- und Gasheizungen, sind oft mit hohen Kosten verbunden. Deswegen wird der Einbau von beispielsweise Wärmepumpen staatlich gefördert.

Förderung durch KfW und BAFA

Die staatliche Förderung von Wärmepumpen dient der Beschleunigung der Energiewende. Öl- und Gasheizungen sind aufgrund der schlechten Energiebilanz nicht zukunftsträchtig und müssen daher durch emissionsneutralere Heizalternativen ausgetauscht werden. Anreize verschaffen hier zum Beispeiel das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Der Einbau einer effizienten Wärmepumpe wird mit attraktiven Fördersummen belohnt. Auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beteiligt sich an der Förderung von Wärmepumpen.

Der Einbau von Wärmepumpen mit einer entsprechenden Förderung sind äußerst attraktiv. Wärmepumpen arbeiten energieeffizient, kostengünstig und sind umweltfreundlich.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH berät Sie im Bereich Solar und Wärmepumpen. Ebenso erhalten Sie Unterstützung bei Fragen zu Fördermaßnahmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ikratos.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.