Wo hören Einwegprodukte auf und wo fangen wiederverwendbare Alternativen an?

Einwegprodukte werden per Definition nur für den einmaligen Einsatz konzipiert

Wo hören Einwegprodukte auf und wo fangen wiederverwendbare Alternativen an?
(PresseBox) ( Buchen (Odenwald), )
Ab dem 03.07.2021 dürfen bestimmte Einwegprodukte EU-weit nicht mehr weiter produziert werden, zum Schutz der Meere und der Umwelt laut der Bundesregierung. Die Umsetzung schreibt die dpa (Berlin) ist eine „nationale Aufgabe“. Wegwerfprodukte, für die es noch keine Alternativen gibt, sollen eine gesonderte Markierung erhalten. Dadurch sollen Verbraucher und Verbraucherinnen vor Umweltschäden durch Plastik gewarnt und bereits beim Kauf auf die richtige Entsorgung hingewiesen werden.

Warum Verordnungen, Hinweise und nochmal Hinweise? Sind sowohl die Verbraucher als auch die Produzierenden nicht selbst in der Lage, der Umwelt zuliebe darauf zu achten, was notwendig und sinnvoll ist?

Die Verbraucher

haben die Wahl, weniger, gar nicht oder das zu kaufen, was der Markt ihnen bietet. Sie können nach Alternativen suchen, wenn es diese gibt?

Die Industrie

achtet mehr, weniger oder gar nicht darauf, auch Alternativen anzubieten, anstatt Einwegprodukte. Komponenten wo Einzelteile austauschbar, nicht komplett erneuert und entsorgt werden müssen. Höchste Prioritäten haben stehts hohe Verkaufszahlen und die Profitgier.

Doch WER ist für den Müll verantwortlich und dem Schutz der Umwelt?

Früher bekam man als Kind ein Spielzeug geschenkt. Man achtete deshalb sehr darauf, dass es möglichst lange hält. Der erste Füllfederhalter schenkte einem die Oma zum Schulanfang und den konnte man mit ein wenig Geschick und Achtsamkeit bis zum letzten Semester im Studium benutzen. Neue Patrone rein und weiter geht’s mit dem Schreiben. Zum Löschen gab es den Tintenkiller.

Wie ist die Realität heute?

Was ist mit Handy, Tablet, Schreibbuch oder Kugelschreiber?

Betriebssystemwechsel zwingen heute stets indirekt zum Neukauf eines Tablets oder Handys.
Schreibbücher sind durch den Kunststoff- oder Ledereinband hochwertiger als Ringblöcke und werden sogar für ihren Stil und Haptik ausgezeichnet. Jedoch zwingt doch die begrenzte Blattanzahl eines jeden Schreibbuchs stets, je nach Fleiß des Benutzers sogar noch früher, alles wieder neu kaufen zu müssen.
So werden auch Kugelschreiber unüberlegt komplett weggeworfen, anstatt einfach die Mine auszuwechseln. Mittlerweile ist das ein beliebtes "Goody", wo man überall geschenkt bekommt.

Wir wissen, dass es noch ganz viele solche Beispiele gibt, wenn sie ihrer eigenen Gewohnheiten hinterfragen und ihr Umfeld kritisch beobachten.

Nachhaltigere, innovativere und sinnvollere Strategien

Deshalb war von Anfang an unsere Strategie anders und wir wollten es nachhaltiger, innovativer und sinnvoller machen.

Bei der Entwicklung des IKE-O-Pad®‘s die intelligente Mappe mit System sind die Wiederverwendbarkeit, Individualität, Qualität, Komfort, Mehrwert und Nachhaltigkeit immer unser anzustrebenden Ziele und ganz wichtige Eckpfeiler sein. Unsere Kundinnen und Kunden sollen werterhaltend sich selbst durch ihre Achtsamkeit belohnen können und der absehbare Neukauf soll nicht immer im Unterbewusstsein belastend vorhanden sein.

Keine „Gängelungen“ durch Sondergrößen und Sonderzubehör der den Ärger vorprogrammiert, weil der Kunde diese dann meistens überteuert nachkaufen muss.

Unser Kunde kann nicht nur projektbezogen, schnell und einfach den Ringblock in der IKE-O-Pad® Mappe kinderleicht austauschen, sondern auch einzeln den oberen- und unteren Deckel des IKE-O-Pad®'s auch jederzeit nachträglich wechseln. Special Branding, individuelle Farbkombinationen, liebgewonnene Materialien und die praktikable Ausstattung samt Zubehör können weiter benutzt werden!

IKE-O-Pad® die intelligente Mappe mit System - das patentierte Multitool und Vollfunktionslösung mit Mehrwert

Mit dem IKE-O-Pad® die intelligenten Mappen mit System haben wir ein patentiertes Multitool und Vollfunktionslösungen geschaffen die
  • gehobenen Stil und grenzenlose Individualität ermöglichen,
  • noch nie so da gewesener Komfort und Bequemlichkeit bieten,
  • Struktur und Organisationsmöglichkeiten mit Schutzfunktion bieten,
  • modular aus einzelnen Teilen ganz nach Kundenwunsch individuell konfigurierbar sind,
  • nachhaltiger und wiederverwendbarer sind als alles Andere zuvor.
Sprechen Sie uns an. Wünsche möchten wir umsetzen und Fragen beantworten wir prompt.

info@ike-o-pad.de

Wir sind Ihr Problemlöser für den Büro- und Schreibartikelbereich. Holistisches und effizientes Datenmanagement von analogen Dokumenten, digitalen Daten und Ihre Wissensschnittstelle.

Das ist unsere Berufung, Leidenschaft und Motivation für jeden Tag.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.