IHSE KVM-System unterstützt Polizei in Antwerpen

IHSE KVM-System unterstützt Polizei in Antwerpen (PresseBox) ( Oberteuringen, )
Der neue Hightech-Einsatzleitwagen der Polizei in Antwerpen zur Steuerung und Koordination größerer Einsätze in der Region nutzt KVM-Technik von IHSE.

Ein Draco tera KVM-Matrixsystem schaltet und überträgt eine Vielzahl von Live-Überwachungsvideos, Computerdaten und Videokonferenzdiensten an die Bedienplätze in den zwei Kabinen des Fahrzeugs. So können die Einsatzkräfte schnelle Entscheidungen treffen und auf Vorkommnisse unmittelbar reagieren.

Die Herausforderung bestand in der Entwicklung einer zuverlässigen Lösung mit erweiterten Möglichkeiten und hoher Benutzerfreundlichkeit. Das System sollte Video- und Tonmaterial störungsfrei darstellen und minimale Wartung erfordern. Um schnell handeln zu können, benötigt die Polizei aktuelle und vollständige Informationen.

Das Ziel der Installation war die Errichtung von Arbeitsplätzen im Truck mit modernen Touchscreens, über die sich der gesamte LKW und die Bildschirme einfach bedienen lassen sowie die Möglichkeit zukünftiger Integrationen neuer Technologien.

"Das IHSE-Equipment zeichnet sich durch Stabilität, Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit aus. Das KVM-System ist sehr flexibel und kann von jeder Bedienerposition aus gesteuert werden. Auch durch Administratorbefehle kann die Steuerung ausgeführt werden", erklärt Thomas Rouw, Business Development Manager von Intronics.

Der neue Einsatzleitwagen wurde von Cofely Fabricom in Zusammenarbeit mit dem Antwerpener IP-Dienstleister Digipolis, dem AV-Spezialisten Crosspoint sowie dem Netzwerkexperten und IHSE-Partner Intronics entwickelt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.