172 Prüflinge schließen Ausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe erfolgreich ab

Die geehrten Absolventinnen und Absolventen gemeinsam mit Gerd Stracke, langjähriger Vizepräsident der IHK Karlsruhe, Hans-Christoph Bruß, Geschäftsführer DEHOGA Karlsruhe, sowie Patric Barth, Vorsitzender der Fachgruppe Berufsbildung DEHOGA Karlsruhe (PresseBox) ( Karlsruhe, )
172 Prüflinge im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe haben ihre Ausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe erfolgreich abgeschlossen. Sie wurden in der gemeinsamen Lossprechungsfeier von IHK und DEHOGA im IHK Haus der Wirtschaft ausgezeichnet. Insgesamt 182 junge Menschen waren zu den Sommer- und Winterprüfungen zum Koch/Köchin, zur Fachkraft im Gastgewerbe, Restaurantfachmann/-frau, Hotelfachmann/-frau, Fachkraft für Systemgastronomie und Hotelkaufmann/-frau angetreten.

„Sie haben mit dem heutigen Tag die erste Stufe Ihrer Karriereleiter erreicht“, beglückwünschte Gerd Stracke, langjähriger IHK-Vizepräsident, die Absolventinnen und Absolventen und stellte Ihnen hervorragende berufliche Chancen in Aussicht. „Es gibt kaum eine Branche, in der man sich durch Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Zuverlässigkeit auch ohne Studium so schnell bis in Führungsetagen hocharbeiten kann. Vom Azubi zum Hoteldirektor, das ist auch in jungen Jahren keine Seltenheit.“

„Überall in den Metropolen und Urlaubsregionen finden sich deutsche Fachkräfte in Führungspositionen, die auf eine hervorragende duale Ausbildung aufbauen können“, erklärte Hans-Christoph Bruß, Geschäftsführer des DEHOGA Karlsruhe. „Der Rückgang der Schulabgänger in den vergangenen Jahren macht es wichtig, dass wir junge Menschen für diese kommunikativen und kreativen Berufe begeistern“, so Bruß weiter.

Mit jeweils 92 Punkten wurden Saskia Liebich (Zum Goldenen Anker Eggenstein-Leopoldshafen), Astrid Holtmann und Nina Weinbrecht (beide Brenners Park-Hotel & Spa Baden-Baden) als punktbeste Absolventen der Hotelfachleute ausgezeichnet. Bei den Köchen schloss

Simon Vogel (Bernhard´s Restaurant le Jardin de France Baden-Baden) seine Ausbildung mit 93 Punkten als Jahrgangsbester ab. Beste bei den Restaurantfachleuten wurde Aileen Rühle (Hotel Erbprinz Ettlingen) mit 87 Punkten.

Gerd Stracke bedankte sich bei Hans-Christoph Bruß für die langjährige Zusammenarbeit und hob zudem die ehrenamtliche Tätigkeit der Prüferinnen und Prüfer hervor: „Ihr Engagement für die Zukunft junger Menschen ist unverzichtbar. Ohne Sie würde unser weltweit anerkanntes duales Ausbildungssystem nicht funktionieren.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.