18. Aktionstag "IHK. Die Weiterbildung"

(PresseBox) ( Rostock, )
Am 11. März 2011 führt die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Rostock im Rahmen des 18. Aktionstages "IHK. Die Weiterbildung" von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr Beratungen rund um die Aus- und Weiterbildung durch. Mit diesem bundesweiten Aktionstag in vielen Industrie- und Handelskammern sollen Unternehmen und ihre Mitarbeiter/innen für das Thema Weiterbildung erneut sensibilisiert werden und sich über die Möglichkeiten informieren, mit "IHK. Die Weiterbildung" Karriere zu machen.

Unternehmer/innen und Mitarbeiter/innen haben Gelegenheit, Angebote zur beruflichen Fort- und Weiterbildung in der Region kennenzulernen. Wissenswertes zu geeigneten Weiterbildungsmaßnahmen, zu bundesweit anerkannten IHK-Fortbildungsabschlüssen im technischen und kaufmännischen Bereich und zu Fördermöglichkeiten, beispielsweise zum "Meister-Bafög" wird vermittelt. Ebenso können Informationen zu aktuellen Trends in der Weiterbildung, zu Lehr- und Lernmethoden oder auch zu veränderten Prüfungsformen gegeben werden. Gleichzeitig gibt die IHK zu Rostock Unterstützung bei der Ermittlung des Weiterbildungsbedarfes im Unternehmen. Fragen zur Personalentwicklung oder zum beruflichen Fortkommen werden beantwortet. Wir unterstützen Sie bei der Suche und Entwicklung der passenden Angebote.

Zur Terminvereinbarung wenden sich Interessenten an die IHK zu Rostock, Dr. Angela Koop, Tel.: 0381 / 338 516, koop@rostock.ihk.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.