Zweigleisiger Ausbau der Siegtalstrecke ist notwendig

#GemeinsamMobilBleiben #GemeinsamUnternehmen

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg spricht sich für den zweigleisigen Ausbau der Siegtalstrecke aus. „Um die künftigen Herausforderungen zu meistern, müssen wir alle Verkehrswege ertüchtigen“, sagt IHK-Präsident Stefan Hagen. Angesichts der zunehmenden Güter- und Personenverkehre, die in NRW und in unserer Region zu verzeichnen sind, wäre ein Stillstand das falsche Signal. Der Ausbau würde zunächst insbesondere den Schienenpersonennahverkehr in der Region stärken. „Wir werden auch die Klimaziele der Bundesregierung niemals erreichen, wenn wir die Schienenwege nicht ausbauen“, mahnt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille an. Es sei nun zu hoffen, dass der Kreistag der Forderung des Planungsausschusses nicht folgt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.