Zurück in den Büro-Beruf

VHS und Weiterbildungsgesellschaft der IHK starten neuen Lehrgang / IHK-Zertifikatslehrgang "Zurück in den Beruf - Fachkraft für Büro und Office"

(PresseBox) ( Bonn, )
Ohne Ausstieg leichter Einstieg - so hieß es früher, wenn Frauen nach einer Familienphase den Einstieg in den Beruf suchten. Gemeint war eine Palette begleitender Maßnahmen, die während der Familienphase ermöglichen sollten, den Anschluss an den Beruf nicht zu verlieren. Heute ist dies wichtiger denn je, denn heute benötigen wir - nicht zuletzt für die Bewältigung der Folgen des demographischen Wandels - sehr gut qualifizierte Frauen, die Kinder groß ziehen und gleichzeitig, nach einer mit dem Partner koordiniert abgestimmten Familienphase (auch da haben wir mittlerweile durch das Elterngeld dazu gelernt) schnell und zügig den Wiedereinstieg in den Beruf suchen.

"Andere Länder sind uns bei diesen Maßnahmen aber immer noch voraus", betont Ingrid Schöll, die Direktorin der Volkshochschule Bonn. "Wir müssen die gut qualifizierten Frauen für den Arbeitsmarkt vorbereiten, denn Wirtschaft und Industrie benötigen dieses Potenzial", erläutert Otto Brandenburg, Geschäftsführer der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein Sieg. Da mit dem Bildungsscheck auch ein finanziell attraktives Angebot zur Verfügung steht, haben die Weiterbildungsgesellschaft der IHK und die Volkshochschule einen neuen Lehrgang konzipiert, der Ende Januar startet und der Frauen den Einstieg in einen qualifizierten Beruf erleichtern wird. Infos zum Bildungsscheck in Zusammenhang mit dieser Qualifizierung gibt es übrigens bei der Volkshochschule (Telefon 0228/774905) und bei der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg (Telefon 0228/9757425).

Grundlagen der Kommunikation, moderne IT Qualifikationen, Wirtschaftsenglisch, Finanzbuchhaltung, interkulturelle Kompetenzen - wichtig für die internationale Kommunikation - und viele andere Qualifikationen stehen auf dem Lehrplan des 400 Stunden umfassenden Lehrgangs, erläutert Harald Otto, Fachbereichsleiter Beruf und Qualifizierung an der Volkshochschule Bonn, der den Lehrgang mit konzipiert hat. Beide Partner, Volkshochschule und IHK-Weiterbildungsgesellschaft, bringen ihre Stärken in diese für die Region wegweisende Kooperation mit ein. "Wir setzen damit ein Zeichen dafür, dass wir den beruflichen Wiedereinstieg in dieser Region als Herausforderung ansehen und leisten gerne einen Beitrag dafür, dass Betriebe und Industrie dauerhaft qualifizierte Arbeitskräfte finden", betonen Schöll und Brandenburg.

Infos zu diesem Lehrgang finden sich auf der Homepage der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg unter www.ihk-die-weiterbildung.de sowie auf der Homepage der Volkshochschule Bonn unter www.vhs-bonn.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.