Wie kommen Unternehmen ins Radio oder ins Fernsehen?

IT-Forum, Forum Kommunikation und ten points laden ein / Regionalmarketing in TV und Radio - Wie können Unternehmen profitieren?

(PresseBox) ( Bonn, )
Wie finden kleine und mittelständische Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen den Weg ins Radio oder ins Fernsehen? Anregungen und Tipps gibt es bei einer gemeinsamen Netzwerkveranstaltung des IT-Forums Bonn/Rhein-Sieg, des Forums Kommunikation der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und der Unternehmerrunde ten:::::points. Die kostenfreie Veranstaltung "Regionalmarketing in TV und Radio - Wie können diese Medien für das Unternehmen genutzt werden?" findet am Dienstag, 28. Oktober 2008, 18 bis 21 Uhr, im Gustav-Heinemann-Haus, Waldenburger Ring 44, 53119 Bonn, statt.

Zunächst führen die Referenten Tilman Rauh (stellvertretender Leiter des WDR-Studios Bonn), Peter Hofmann (Verkaufsleiter der HSG Hörfunk Service GmbH) und Friedhelm Bock (Filialleiter der Peugeot Rheinland GmbH) mit ihren persönlichen Erfahrungsberichten in das Thema ein. Dann schließt sich unter Moderation des TV- und Hörfunkjournalisten Wolfgang Zimmer eine Podiumsdiskussion mit den Referenten und weiteren lokalen Medienvertretern zum Thema "Lokale Radio/Fernseharbeit - Was bringt das meinem Unternehmen?" an. Persönliche Erfahrungen können schließlich bei einem Get-Together am Buffet ausgetauscht werden.

Verbindliche Anmeldungen können per E-Mail an forum@bonnrheinsieg.de erfolgen. Nähere Informationen gibt es bei Michael Pieck oder Heiko Oberlies, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Telefon 0228/2284-130 bzw. 138, E-Mail pieck@bonn.ihk.de bzw. oberlies@bonn.ihk.de. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.