Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand startet (auch) in Bonn/Rhein-Sieg

#GemeinsamDatenSichern Pilotphase der TISiM

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg ist eine von vier Pilotkammern, die zu regionalen Anlaufstellen der bundesweiten „Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand“ (TISiM) werden. Die Anlaufstellen sollen kleinen und mittleren Unternehmen konkrete Angebote zum Thema IT-Sicherheit praxisnah und passgenau vermitteln. „Die Zusammenarbeit mit der Transferstelle sehen wir als wichtigen Baustein, um Bonn als Standort im Bereich der Datensicherheit weiter voran zu bringen - im Verbund etwa mit dem BSI oder dem Cyber Security Cluster“, stellt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille fest. Mittelständische Unternehmen sollen bei der Umsetzung konkreter IT-Sicherheitsmaßnahmen unterstützt und so das IT-Sicherheitsniveau in den Betrieben erhöht werden. Über die „Sec-O-Mat“-App erhalten die Betriebe beispielsweise individuelle Handlungsempfehlungen und Tipps für passgenaue Maßnahmen. Begleitende Workshopformate, Materialien und Vernetzungsmaßnahmen unterstützen die Unternehmen in ihrem Umsetzungsprozess.

In den regionalen IHK-Anlaufstellen werden die Angebote der Transferstelle bekannt gemacht und erreichen so die Unternehmen vor Ort. Eine Pilotphase bis Dezember 2020 dient dazu, die Angebote konkret am Bedarf der Unternehmen auszurichten. Zum Jahreswechsel geht das Projekt dann in den Regelbetrieb über und in den Folgemonaten werden bei ca. 40 IHKs regionale Anlaufstellen eingerichtet. Die Angebote werden somit über die IHKs in die Fläche getragen. In Nordrhein Westfalen werden die Angebote den Unternehmen durch die IHKs flächendeckend zugänglich machen. In der Pilotphase sind die IHKs Ostwestfalen zu Bielefeld, Bonn/Rhein-Sieg, Köln und Nord Westfalen dabei.

Ansprechpartner bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg ist Heiko Oberlies, Telefon 0228/2284-138, Fax 0228/2284-221, E-Mail oberlies@bonn.ihk.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.