Stichwahlen: IHK ruft Unternehmer zur Stimmabgabe auf

(PresseBox) ( Bonn, )
Am 27. September 2020 werden in Bonn und in acht Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises die Stadtoberhäupter in einer Stichwahl ermittelt. Stefan Hagen, Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg, hierzu: „Am Wahlfinale sollten sich möglichst viele Unternehmerinnen und Unternehmer beteiligen und ihre Stimme abgeben.“ Und weiter: „Für ein halbes Jahrzehnt werden die kommunalpolitischen Weichen nun endgültig neu gestellt. Die stimmberechtigte Unternehmerschaft sollte deshalb die Chance nutzen, die Fahrtrichtung mitzubestimmen“.

Vor diesem Hintergrund stellt die IHK zahlreiche wirtschaftsrelevante Informationen als Orientierungshilfe zur Verfügung. „Auch für die von der Stichwahl betroffenen Kommunen Bonn, Bornheim, Eitorf, Hennef, Lohmar, Rheinbach, Siegburg, Troisdorf und Wachtberg sowie die gesamte Region hat die IHK-Vollversammlung ,Wirtschaftspolitische Positionen` verabschiedet. Darin sind unsere Erwartungen an die regionale Politik und Verwaltung festgehalten“, so Hagen (www.ihk-bonn.de | Webcode @2481). Außerdem stehen auf der IHK-Homepage auch die zentralen Videostatements der Stichwahlkandidaten für das Amt des Bonner Oberbürgermeisters zum Abruf bereit. Es handelt sich um einen Mitschnitt der IHK-Wahlarena vom 12. August 2020.

Hagen abschließend: „Corona stellt die Unternehmen in der Region weiterhin vor enorme Herausforderungen. Die Politik ist nun gefordert, durch Investitionen in Infrastruktur, Bildung, Innovation und Digitalisierung die Wirtschaft weiter zu beleben. Steuererhöhungen stellen in dieser Situation, trotz der angespannten Haushaltslage der Kommunen, keine Alternative dar“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.