Souveränes Auftreten vor Mikrofon und Kamera

Weiterbildungsgesellschaft der IHK und Deutsche Welle laden ein / Medientraining für Fach- und Führungskräfte

(PresseBox) ( Bonn, )
Lernen von den Profis können Interessenten aus allen Branchen bei einem Medientraining, das die Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg gemeinsam mit der Deutschen Welle anbietet. Das Medientraining findet am Freitag, 27. März, in den Räumen der Deutschen Welle in Bonn, einem der modernsten Funkhäuser Europas, statt. Es richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verbänden und Verwaltung sowie an all jene, die mehr Gelassenheit und Professionalität im Umgang mit Medien und Öffentlichkeit erlangen möchten.

Erfahrene Trainer der Deutschen Welle, die journalistische Arbeitsweisen aus jahrelanger eigener Praxis kennen, bereiten die Teilnehmer während des eintägigen Seminars auf öffentliche Auftritte und Statements für TV, Radio und Presse vor. Wie formuliert man Kernbotschaften, die im Gedächtnis bleiben? Wie übernimmt man in einem Interview selbst die Regie? Und wie bleibt man souverän - sowohl vor Kamera und Mikrofon als auch bei öffentlichen Auftritten? Diesen Fragen begegnet das Training mit einer Kombination aus intensiven Praxisübungen und kurzem theoretischen Input. Die Weiterbildungsgesellschaft IHK Bonn/Rhein-Sieg und die Deutsche Welle setzen damit ihre erfolgreiche Kooperation fort: Bereits im vergangenen Jahr hatten beide gemeinsam ein Medientraining veranstaltet, das die Teilnehmer mit Tipps und Tricks im Umgang mit Journalisten versorgte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.