Social Media im Mittelstand - Regionalstudie 2012

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und IHK befragen Unternehmen / Eignung und Nutzung von Facebook, Google+, Twitter, XING und Co.

(PresseBox) ( Bonn, )
Erste Erkenntnisse über Bekanntheit, Akzeptanz und Nutzung der Sozialen Medien bei den Unternehmen in der Region Bonn/Rhein-Sieg soll eine Untersuchung liefern, die über 25 Studierende der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg erstellen. Die Untersuchung "Social Media im Mittelstand - Regionalstudie 2012" wird von Professor Dr. Uwe Braehmer, der Projektmanagement und Empirische Methoden im ingenieurwissenschaftlichen Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus lehrt, geleitet und in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg erarbeitet.

Telefonisch befragt werden rund 600 zufällig ausgewählte Unternehmer und Manager der fast 12.000 Unternehmen aus der Region, die Mitglieder der IHK Bonn/Rhein-Sieg und im Handelsregister eingetragen sind. Um die Eignung und Nutzung von Facebook, Google+, Twitter und Xing für Marketing/Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit und Personalgewinnung in der regionalen Wirtschaft zu ermitteln, werden unter anderen folgende Fragen gestellt:

- Kennen Sie soziale Medien wie Facebook, Google+, Twitter und Xing?
- Nutzen Sie die Portale für Marketing, PR oder Personalrekrutierung?
- Welchen Arbeitsaufwand investieren Sie für welche Social Media?
- Wie sind Ihre Erfahrungen und Erwartungen an die Web-Portale?

Als Dank fürs Mitmachen erhalten befragte Teilnehmer und Teilnehmerinnen die PDF-Ergebnispräsentation. Eine Zusammenfassung der Studie wird voraussichtlich im Herbst 2012 veröffentlicht. Nähere Informationen gibt es bei Michael Pieck, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228/2284-130, E-Mail pieck@bonn.ihk.de, oder bei Professor Dr. Uwe Braehmer, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Telefon 02241/865356, E-Mail uwe.braehmer@fh-brs.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.