Servicecenter öffnet ab dem 4. Mai

#GemeinsamUnternehmen IHK setzt auf digitale Dienstleistungen

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg öffnet ihr Servicecenter ab Montag, 4. Mai, wieder für Besucher. „Wir werden mit den Prüfungen wieder starten, bitten unsere Kunden aber - wenn möglich - ihre Anliegen per Telefon oder E-Mail zu erledigen; wir wollen in Zukunft unsere digitalen Angebote und Dienstleistungen weiter ausbauen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille: „Die Gesundheit und die Einhaltung der Hygienebestimmungen stehen nach wie vor an erster Stelle.“ Deshalb besteht in der IHK eine Maskenpflicht mit der Bedeckung von Mund und Nase für alle Kunden. Ferner werden alle Besucher gebeten, sich die Hände beim Betreten des Gebäudes zu desinfizieren und das Abstandsgebot zu beachten. Maximal drei Personen dürfen sich zugleich im Wartebereich des Servicecenters aufhalten.

„Wir haben durchweg positive Erfahrungen mit unserer telefonischen Corona-Hotline unter 0228 2284 228 gemacht. Das Service-Center der IHK ist unter 0228 2284 100 zu erreichen. Zusätzlich zu Internet, E-Mail und Telefon haben wir unsere digitalen Angebote durch Webinare in allen Geschäftsfeldern ausgebaut. Diesen Weg wollen wir weiter gehen, denn bis das Normalität wieder in unsere Arbeits- und Veranstaltungsabläufe einkehrt wird es noch dauern“, so Dr. Hille. Informationen zu Maßnahmen, Hilfen und Ansprechpartnern gibt es zudem auf der Internetseite www.ihk-bonn.de, Webcode @3510.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.