PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 521597 (IHK Bonn/Rhein-Sieg)
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Bonner Talweg 17
  • 53113 Bonn
  • https://www.ihk-bonn.de
  • Ansprechpartner
  • Claudia Engmann
  • +49 (228) 2284-139

Regionale Wirtschaft investiert in die ITK-Zukunft

ITK-Ausschuss der IHK Bonn/Rhein-Sieg will Standort sichtbarer machen

(PresseBox) (Bonn, ) "Der ITK-Sektor ist eine der Wachstumsbranchen in Bonn/Rhein-Sieg und verspricht für die Zukunft weiteres Potenzial." Mit diesen Worten kommentiert Tobias Hövelborn, Vorsitzender des ITK-Ausschusses der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und Geschäftsführer der SimpleThings GmbH in Bonn, die Ergebnisse des Investitions-Atlasses der Sage Software GmbH. Demnach belegt die Region Bonn/Rhein-Sieg im bundesweiten Vergleich der Investitionen in die Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK) im vergangenen Jahr den 18. Rang und steigert sich damit um zwölf Plätze im Vergleich zum Vorjahr. Die Mittelständler aus der Region investierten 2011 durchschnittlich 2.041 Euro pro Arbeitsplatz und damit 105 Euro mehr als der Bundesdurchschnitt (1.936 Euro). Bundesweiter Spitzenreiter bleibt München. Hier gaben die Unternehmen durchschnittlich 2.674 Euro aus.

Hövelborn: "Der Mittelstand in Bonn/Rhein-Sieg investiert kräftig, unser Standort zeichnet sich durch die große Bandbreite vom lokalen Dienstleister über das Internet-Startup bis zum Weltkonzern aus. Dazu kommt eine exzellente Hochschul- und Forschungslandschaft mit Kooperationsmöglichkeiten und der Verfügbarkeit von hochqualifizierten Fachkräften." Diese Ausgangslage sei einzigartig in Deutschland und sei ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. "Umso wichtiger ist es, auch im Schulterschluss mit Politik und Verwaltungen die Wahrnehmung der Region als ITK-Standort zu stärken und gute Bedingungen für Wachstum und weitere Ansiedlungen im Sektor zu schaffen", so Stephan Wirtz, stellvertretender Vorsitzender des ITK-Ausschusses und Geschäftsführer der anykey GmbH in Sankt Augustin.