PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 379521 (IHK Bonn/Rhein-Sieg)
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Bonner Talweg 17
  • 53113 Bonn
  • https://www.ihk-bonn.de
  • Ansprechpartner
  • Claudia Engmann
  • +49 (228) 2284-139

Nachhaltigkeit am Rhein: Das KAMEHA GRAND BONN referiert bei Bonner CSR-Frühstück über modernen ökologischen Tourismus

Das KAMEHA GRAND BONN stellt im Rahmen der Veranstaltungsreihe der IHK Bonn/ Rhein-Sieg und Bonne Nouvelle seine Corporate Social Responsibility Strategie vor

(PresseBox) (Bonn, ) Erfahrungsaustausch im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) ermöglicht das Bonner CSR-Frühstück, bei dem am 07.10.2010 das Kameha Grand Bonn Gastgeber ist. Das Kameha Grand Bonn setzt vor allem auf nachhaltig ökologisches Denken und verfügt über ein Energiekonzept, zu dem unter anderem eine der modernsten Geothermie-Anlagen Europas zählt. Auch wird z. B. bei der Wahl der Produkte für die verschiedenen Restaurants und Bars des Hotels auf regionale Produkte aus der Umgebung gesetzt. Davon können sich die Teilnehmer des Bonner CSR-Frühstücks selber vor Ort im Kameha Grand Bonn ein Bild machen. Bei den Bonner CSR-Frühstücken stellt einmal im Monat ein Unternehmen der Region seine Handlungsfelder im Bereich der Corporate Social Responsibilty vor und bietet so Interessierten Anregungen für die eigene CSR-Arbeit.

Thomas Kleber, geschäftsführender Direktor des Kameha Grand Bonn: "Ökologische Verantwortung ist ein wichtiger Teil der Kameha-Philosophie. Wir möchten, dass unser Hotel auch in ökologischer Hinsicht zum Lieblingsplatz am Rhein avanciert. Nachhaltigkeit ist heute im Tourismus ein absolutes Muss. Gerne sind wir daher Gastgeber des CSR-Frühstücks, um unsere Erfahrungen und unsere Ideen vorzustellen."

Michael Pieck, Pressesprecher der IHK Bonn/ Rhein-Sieg: "Das Interesse an unseren CSR-Frühstücken steigt stetig und wir freuen uns zu beobachten, dass so viele Unternehmen der Region ihre ökologische und soziale Verantwortung ernst nehmen und voneinander lernen möchten." Simone Stein, Geschäftsführerin von Bonne Nouvelle: "Die wahnsinnige Resonanz auf die Veranstaltungsreihe, die nun bereits zum sechsten Mal stattfindet, zeigt uns, dass die Unternehmer, Verbände und die Politik die Wichtigkeit des Themas erkannt haben und wir mit dem Konzept absolut am Puls der Zeit liegen."