NRWs Top-Azubis in Hagen ausgezeichnet

44 Auszubildende werden zudem noch als Bundesbeste geehrt

NRWs Top-Azubis in Hagen ausgezeichnet (PresseBox) ( Bonn, )
243 junge Frauen und Männer wurden heute (22. November 2019) bei der Landesbestenehrung NRW von der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) als Top-Azubis in NRW ausgezeichnet. Sie alle erreichten mindestens 92 von 100 Punkten, also ein „sehr gut“, in der Winter- und in der Sommerabschlussprüfung dieses Jahres. Für jeden Ausbildungsberuf wurden die zwei „Besten der Besten“ ermittelt. Manche Leistungen lagen so dicht beieinander, dass erst die zweite Stelle hinter dem Komma den Ausschlag für die Platzierung ergab.

Im Jubiläumsjahr ihres 175-jährigen Bestehens hatte die SIHK zu Hagen zur Ehrung der besten Auszubildenden aller 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein Westfalen in die Volmestadt eingeladen. SIHK-Präsident Ralf Stoffels und SIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat überreichten gemeinsam die Urkunden. Präsident Stoffels dankte den Unternehmen für ihre Ausbildungsbereitschaft: „Ihr Engagement trägt dazu bei, Fachkräfte vor Ort, in der Region und im Land zu halten. Die berufliche Ausbildung bleibt eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft.“

SIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat gratulierte den ausgezeichneten Top-Auszubildenden: „Ich bin sicher, dass Sie Ihren Weg gehen werden, wenn Sie mit Freude und Enthusiasmus in Ihren Berufen in den kommenden Wochen und Monaten die nächsten Karriereschritte planen und umsetzen.“

Traditionell ehren die 16 IHKs in NRW jährlich die besten Absolventinnen und Absolventen des Landes, in diesem Jahr waren bei der Bestenehrung die jeweils zwei Besten aus 130 Ausbildungsberufen und Fachrichtungen vertreten. Die 243 Prüfungsbesten wurden in 221 Betrieben ausgebildet. Dabei zeigten sich vor allem die Herren mottogerecht „Spitze in NRW“, denn die Ehrenurkunde nahmen in Hagen 150 Männer und 93 Frauen entgegen. Im Ranking der Regionen lag 2019 die IHK zu Köln mit 34 Prüfungsbesten vor der IHK Nord Westfalen (Münster) und Ostwestfalen (Bielefeld) mit jeweils 30 besten Auszubildenden. Für 44 junge Leute geht der Feier-Marathon noch weiter, denn sie reisen zur Auszeichnung der bundesbesten Azubis am 9. Dezember nach Berlin.

Nach einer beeindruckenden Lasershow zu Beginn und einer „zauberhaften“ Laudatio durch den „Deutschen Meister der Zauberkunst“, Matthias Rauch, ging es mit der Ehrung der „Super-Azubis“ zurück in die Realität. Die Moderatoren der Matinée, Tom Schachtsiek und Timo Hiepler, begrüßten über 800 Gäste im Event- und Kongresspark Stadthalle Hagen. Neben den 243 Landesbesten waren auch Angehörige und Freunde, Unternehmensvertreter und Vertreter der Berufsschulen und -kollegs sowie die Bildungsgeschäftsführer der IHKs zu Gast in der Volmestadt. Unter den Ehrengästen war an diesem Vormittag auch Dr. Ralf Mittelstädt, Hauptgeschäftsführer der IHK NRW.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.