In zehn Minuten zum Traumjob

IHK-Azubi-Speed-Dating am 16. Februar in der Stadthalle Godesberg

(PresseBox) ( Bonn, )
Rekordbeteiligung: Über 80 Unternehmen werden beim IHK-Azubi-Speed-Dating Ausbildungsplätze anbieten. Die schnelle Verabredung zum möglichen Traumjob findet wieder am Dienstag, 16. Februar, 14 bis 18 Uhr, in der Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn, statt. „Mit dem Speed-Dating können Jugendliche beruflich durchstarten und zehn Minuten können dabei entscheidend sein“, sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg: „Denn genau so lange dauert das Erstgespräch mit Unternehmen, die noch freie Ausbildungsplätze zu vergeben haben.“ Wichtig seien persönliche Eindrücke statt komplizierter Auswahltests mit jeder Menge Papierkram. Hindenberg: „Aber auch für Unternehmen ist das eine tolle Möglichkeit, möglichst viele Bewerber kennen zu lernen und dann ihre Plätze zu besetzen.“

Interessierte Jugendliche können sich online unter http://ihk-speed-dating.de/azubi/anmeldung/bewerber.php  anmelden. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg und den beiden McDonalds-Franchisenehmern Hahne Systemgastronomie GmbH und Westphal Systemgastronomie GmbH sowie mit freundlicher Unterstützung der Stadthalle Bad Godesberg und RPR1 statt.

Nähere Informationen gibt es bei Silke Rogge, Telefon 0228/2284-157, Fax 0228/2284-224, E-Mail speed-dating@bonn.ihk.de, oder unter www.ihk-speed-dating.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.