Immer mehr Unternehmen und Schulen arbeiten zusammen

Kooperationen zwischen Unternehmen in der Region und Schulen (KURS) / 636 Lernpartnerschaften im Regierungsbezirk Köln

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen in der Region Bonn/Rhein-Sieg sind im vergangenen Jahr intensiviert worden. "Beide Seiten gehen immer stärker aufeinander zu und sehen die Vorteile, die dadurch zum Beispiel für die Berufsvorbereitung der Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Unterrichtsinhalte erwachsen", zieht Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, ein positives Fazit. KURS (Kooperationen zwischen Unternehmen in der Region und Schulen) heißt das Netzwerk aus Lernpartnerschaften zwischen den allgemeinbildenden weiterführenden Schulen in elf Kreisen und kreisfreien Städten im Regierungsbezirk Köln von Gummersbach bis Aachen und Heinsberg bis Bonn. Angesprochen sind knapp 750 Schulen der Schulformen Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Gymnasium, Förderschule und Berufskolleg.

Ende 2011 waren insgesamt 636 Lernpartnerschaften gelistet. Dabei muss unterschieden werden zwischen den Lernpartnerschaften, die mit unterschriebener Kooperationsvereinbarung und Urkunde besiegelt sind und solchen, die sich im Aufbau befinden. 540 KURS-Lernpartnerschaften sind aktuell mit Vereinbarung und Urkunde besiegelt worden und 96 Lernpartnerschaften befinden sich im Aufbau. Der Rhein-Sieg-Kreis liegt im Regierungsbezirk Köln mit 97 Lernpartnerschaften vorne, auf die Stadt Bonn entfallen 52 Lernpartnerschaften. Bei der Vernetzuingsquote liegen die Hauptschulen mit 69 Prozent vorne, 95 von 137 haben bereits eine Lernpartnerschaft geschlossen. Einen starken Zuwachs an Lernpartnerschaften hat es insbesondere in 2011 im Rhein-Sieg-Kreis gegeben. In dieser Region ist die Kreissparkasse Köln mit ihren Filialen stark an der Zusammenarbeit mit Schulen im Rahmen von KURS interessiert. In 2011 sind 48 KURS-Vereinbarungen unterzeichnet worden.

Auch die IHK Bonn/Rhein-Sieg selbst verfügt über eine unterzeichnete Lernpartnerschaft mit der benachbarten Erzbischöflichen Liebfrauenschule in der Bonner Südstadt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.