ITK-Branche in der Region weiter ausbauen

Neues Jahresprogramm des IT-Forums Bonn/Rhein-Sieg ist erschienen / Interessenvertretung der ITK-Unternehmen besteht bereits seit 2000

(PresseBox) ( Bonn, )
Vom DLR in Oberkassel bis zur Baustelle des neuen Kongresszentrums in Bonn, vom DHL Innovation Center in Troisdorf bis zur Schifffahrt auf dem Rhein. Das neue Jahresprogramm des IT-Forums Bonn/Rhein-Sieg ist erschienen und kann bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg kostenfrei angefordert werden. "Das IT-Forum versteht sich als Interessenvertretung der in der Region ansässigen ITK-Unternehmen und will vorhandene Potenziale bündeln und transparent machen", sagt Heiko Oberlies, ITK-Berater bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Das Forum wurde auf Wunsch der Unternehmen im Jahre 2000 von der IHK in Zusammenarbeit mit IT-Unternehmen aus der Region eingerichtet und wird seitdem von der IHK betreut. Regelmäßige Treffen bieten den Unternehmern Möglichkeit zur Information und zum Austausch mit regionalen Unternehmensvertretern. Der Austausch wird durch die Informationsplattform www.bonnrheinsieg.de unterstützt. Die IHK Bonn/Rhein-Sieg hat nunmehr auch einen IT-Ausschuss eingerichtet, der die ITK-Region Bonn/Rhein-Sieg weiter voran bringen und die Unternehmen noch stärker miteinander vernetzen soll. Vorsitzender ist Wolfgang Grießl, Phoenix Software GmbH aus Bonn. Erstmals in der 116jährigen Geschichte der IHK Bonn/Rhein-Sieg ist mit Wolfgang Grießl ein Unternehmer aus der ITK-Branche im IHK-Präsidium vertreten.

Zu allen Veranstaltungen werden gesonderte Einladungen per E-Mail verschickt. Die Veranstaltungen finden in der Regel von 18 bis 20 Uhr statt und bieten nach dem offiziellen Schluss die Möglichkeit zum Austausch mit Referenten und Teilnehmern. Weitere Informationen und Termine gibt es auch auf der Internetseite des IT-Forums unter http://www.bonnrheinsieg.de. Anmeldungen zu den Veranstaltungen werden unter der E-Mailadresse forum@bonnrheinsieg.de entgegengenommen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.