IHK singt mit beim BonnSong

Offizieller Partner eines einzigartigen (Marketing-)Projekts

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg ist Partner des BonnSong-Projekts. "Endlich bekommt Bonn einen eigenen Song - eine musikalische Hommage an unsere Stadt", sagt IHK-Präsident Wolfgang Grießl: "Wir werden dieses einzigartige Projekt auch mit eigenen Aktionen für unsere Mitgliedsunternehmen unterstützen und wollen zeigen: Bonn ist Beethoven und noch viel mehr Musik." Noch sind Melodie und Text des BonnSongs allerdings "top secret": Die Veröffentlichung der neuen Bonner Hymne ist für diesen Monat vorgesehen. Und doch haben schon heute mehr als 20.000 Bonnerinnen und Bonner den BonnSong gesungen - zumindest in Auszügen. Der emotionale Refrain "I love Bonn" wurde bei Veranstaltungen im "Haus der Springmaus", im Rahmen des Bonner Firmenlaufes, beim Ideenmarkt der IHK und sogar auf dem Marine-Versorger "Bonn" unter der Anleitung prominenter Chorleiter wie Hanno Friedrichs oder Insa Backe zum Mitsing-Erlebnis.

Die IHK engagiert sich gerne bei diesem Projekt, da ein Teil der späteren Einnahmen im Sinne der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (corporate social responsibility CSR) dem Bunten Kreis Bonn e.V. zu Gute kommt. Grießl: "Für uns ist der BonnSong aber auch ein Impuls für das Standortmarketing, um zu zeigen, dass Bonn kreativ, innovativ und frisch ist." Frisch ist auch der Name des Initiators und Komponisten des Bonn-Songs. In Kooperation mit dem Haus der Springmaus hatte Jens Frisch (www.frischmedia.com) die Idee, den BonnSong zum interaktiven Mitsingprojekt zu machen. "Das Ziel unseres Projektes ist es, den BonnSong von möglichst vielen Bonnern singen zu lassen und im kommenden Jahr den größten Chor Deutschlands auf die Beine zu stellen", so Frisch: "Mitmachen kann also jeder."

Die einzelnen Strophen des BonnSongs wurden bereits von Künstlern eingesungen, die in Bonn und Umgebung leben oder aus Bonn stammen. Mit dabei sind Bernd Stelter, Bill und Luke Mockridge, die "Springmäuse" Andreas Etienne und Michael Müller, Konrad Beikircher, Bernhard Hoëcker, Anka Zink, Dave Davis, Hanno Friedrich, Insa Backe und Marianne Pitzen.

Weitere Informationen sind auf www.bonnsong.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.