IHK schließt am Donnerstag früher

Interne Informationsversammlung am 25. September/Veranstaltung zum Geschichtsmarketing findet statt

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, schließt am Donnerstag, 25. September, wegen einer internen Informationsversammlung bereits um 15.30 Uhr und nicht erst um 17 Uhr.Die um 18 Uhr beginnende Informationsveranstaltung zum Geschichtsmarketing für Mittelstand und Familienunternehmen findet jedoch wie geplant statt. Im ersten Teil der Veranstaltung informiert Dr. Rolf Messerschmidt; Historische Dienste und Geschichts-Marketing, Bonn (www.historische-dienste.de), grundlegend über Geschichtsmarketing und seine Möglichkeiten. Es werden Anlässe sowie beispielhafte Instrumente und Kommunikationsstrategien aufgezeigt. In einem zweiten Teil stellen Messerschmidt und IHK-Pressesprecher Michael Pieck zwei konkrete Vorhaben der IHK Bonn/Rhein-Sieg vor. Die IHK plant die Erstellung eines Handbuchs über die Wirtschaftsregion Bonn/Rhein-Sieg, in dem neben einem Abriss über Geschichte und Wirken der Kammer auch traditionsreiche Unternehmen aus dem IHK-Bezirk vorgestellt werden sollen. Ferner ist eine Reihe mit Wechselausstellungen von Familienunternehmen aus der Region geplant. Nähere Informationen zu beiden Vorhaben gibt es bei der Infoveranstaltung.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zur Veranstaltung bei Claudia Engmann, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Telefon 0228/2284-139, Fax 0228/2284-124, E-Mail engmann@bonn.ihk.de, erforderlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.