Hotline der Wirtschaft zu Unwetter-Hilfen unter 0228 2284 228

#GemeinsamHelfen #GemeinsamBonnRheinSieg

Logo Hotline Hochwasser 2021
(PresseBox) ( Bonn, )
Die Wirtschaftsinstitutionen in der Region Bonn/Rhein-Sieg bündeln ihre Unterstützung für Unternehmen, die von Unwetter und Hochwasser betroffen sind. Die Wirtschaftsförderungen der Bundesstadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg sind ab sofort unter der telefonischen Hotline 0228 2284 228 zu erreichen. „Wir stehen Unternehmen für Beratungen und Rückfragen zu Schadensfällen, Kreditprogrammen, steuerlichen Fragen oder Fördermitteln zur Verfügung“, sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Zusätzlich zu den telefonischen Beratungen und den Informationen auf den Sonderseiten der IHK im Internet (www.ihk-bonn.de, Webcode @3787) stellt die IHK aktuelle Informationen und Hinweise auf ihren sozialen Medien unter https://www.facebook.com/IHK.Bonn/, https://www.instagram.com/... und https://twitter.com/IHK_Bonn unter den Hashtags #GemeinsamHelfen und #GemeinsamBonnRheinSieg ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.