Gründerinnentag am 21. September in der IHK

#GemeinsamGründen #GemeinsamBonnRheinSieg

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet in Zusammenarbeit mit dem BeraterinnenNetzwerk Bonn/Rhein-Sieg den mittlerweile 18. Gründerinnentag  aus. Interessierte Frauen sind am Freitag, 21. September 2018, 14 bis 18 Uhr, in den Sitzungssaal der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, zu einem informativen Gründerinnentag eingeladen. Im Fokus steht der Start in die Selbstständigkeit mit einem gut durchdachten Gründungskonzept: „Von der Idee zum Konzept“ und „Preiskalkulation oder Wie finde ich den „richtigen“ Preis?“ heißen zwei Kurzvorträge. Unter dem Titel „Gut gestartet – und nun?“ berichten drei Gründerinnen über ihre ersten hundert Tage ihrer Selbstständigkeit und ihre ganz persönlichen Erfahrungen.

„Wir unterstützen Frauen dabei, neben ihren Tätigkeiten als Mutter oder häusliche Pflegerin ihren Platz in der Selbstständigkeit zu finden. Über die fachliche Kompetenz hinaus gilt es durch Beratungen, Vorträge, Hinweise und Anregungen das eigene Alleinstellungsmerkmal besser heraus zu arbeiten und wir ermutigen Frauen dort wo Erfolgspotential vorhanden scheint“, sagt Gerlinde Waering, Gründungsberaterin der IHK Bonn/Rhein-Sieg und Mitglied seit 14 Jahren im BeraterinnenNetzwerk-Bonn/Rhein-Sieg. Von der Gründungsidee bis zur Realisierung eines tragfähigen Unternehmens müssen viele Fragen geklärt und so manche Hürden genommen werden. Gründerinnen erhalten speziell auf Frauen zugeschnittene Informationen rund um die Themen Existenzgründung und Unternehmensaufbau in Voll- und Teilzeit, aus der Arbeitslosigkeit oder aus der Elternzeit oder Familienphase. Neben den Vorträgen gibt es die Gelegenheiten, Einzelfragen in Kurzberatungen mit den Beraterinnen zu klären. Mit der Veranstaltung sollen interessierte Frauen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit tatkräftig unterstützt werden.

Der kostenfreie Gründerinnentag beginnt um 14 Uhr und endet nach den individuellen Fachinformationen an den Thementischen und/oder Netzwerken mit anderen Teilnehmerinnen gegen 18 Uhr. Nähere Informationen zur Veranstaltung gibt es bei Gerlinde Waering, Telefon 0228/2284-188, E-Mail waering@bonn.ihk.de. Um Anmeldung wird gebeten bei Alina Turnwald unter Telefon 0228/2284-166, per E-Mail an turnwald@bonn.ihk.de  oder online unter www.ihk-bonn.de, Webcode: 6491601.

Die Veranstaltung wird organisiert und durchgeführt von den Beraterinnen des BeraterinnenNetzwerks Bonn/Rhein-Sieg. Hierzu gehören sowohl Vertreterinnen aus der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises, der IHK, der Sparkasse KölnBonn sowie freiberufliche Beraterinnen mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten. Das seit über 20 Jahren bestehende Netzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, ganz speziell auf Fragestellungen der Gründerinnen einzugehen, da sich im Laufe der Beratungstätigkeit herausgestellt hat, dass Frauen einen anderen Beratungsbedarf haben. Sie gründen anders und führen auch anders. Weitere Informationen zum BeraterinnenNetzwerk Bonn/Rhein-Sieg unter: http://www.beraterinnennetzwerk.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.