PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 498018 (IHK Bonn/Rhein-Sieg)
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Bonner Talweg 17
  • 53113 Bonn
  • https://www.ihk-bonn.de
  • Ansprechpartner
  • Claudia Engmann
  • +49 (228) 2284-139

Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland

HK-Initiative Rheinland lädt für den 19. April nach Grevenbroich ein / Vorträge und Vorführungen, Präsentationen und Messestände

(PresseBox) (Bonn, ) Die IHK-Initiative Rheinland (IIR) richtet am Donnerstag, 19. April, den ersten Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland auf dem Gelände des ADAC Fahrsicherheitszentrums Grevenbroich aus. Die Gefahrgutexperten aus der Region Rheinland erwartet ein geballtes Programm an Referaten, Filmvorführungen und Präsentationen im Außenbereich rund um das Thema Gefahrgut und Ladungssicherung. Messe- und Infostände runden die Veranstaltung ab.

Im Anschluss an den Vortrag von Helmut Rein, Leiter des Referats "Beförderung gefährlicher Güter" im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zum Thema ADR, werden die aktuellen Themenbereiche "Herausforderung durch Umwelteffizienz", "Riskmanagement im Gefahrgutfuhrpark", "Betriebliche Anforderungen beim Umgang mit gefährlichen Gütern" sowie "Gefährliche Güter im kombinierten Verkehr" von namhaften Referenten und Praktikern behandelt. Praktische Vorführungen im Außenbereich - vom LKW-Fahrsimulator über ein Gefahrgut-Container der Feuerwehr bis zum Feuerlöschroboter - informieren über den aktuellen technischen Standard.

Der "Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland" geht auf die IIR zurück. An der Ausführung beteiligen sich die IHKs Mittlerer Niederrhein, Köln, Aachen, Düsseldorf, Bonn/Rhein-Sieg, die Niederrheinische IHK Duisburg - Wesel - Kleve und die IHK Wuppertal - Solingen - Remscheid. Kooperationspartner ist die Stünings Medien GmbH, Krefeld, Herausgeber der Fachzeitschrift KFZ-Anzeiger.

Die Veranstaltung dauert von 10 bis 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet 94,50 Euro inklusive Catering. Es empfiehlt sich, die Karten vorab zu bestellen bei der IHK Mittlerer Niederrhein, Frau Prange, Telefon 02151/635342 oder per E-Mail an prange@krefeld.ihk.de. Mehr Infos unter www.gefahrguttag-rheinland.de.

Website Promotion