PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 528261 (IHK Bonn/Rhein-Sieg)
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Bonner Talweg 17
  • 53113 Bonn
  • https://www.ihk-bonn.de
  • Ansprechpartner
  • Claudia Engmann
  • +49 (228) 2284-139

Endspurt auf dem regionalen Ausbildungsmarkt

(PresseBox) (Bonn, ) Der Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt Bonn/Rhein-Sieg ist in vollem Gange. Die Zahl der eingetragenen Ausbildungsverträge bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg lag zum 31. Juli 2012 bei 2.496. Das sind 24 weniger (- 0,6 Prozent) als beim Rekordergebnis aus dem vergangenen Jahr (2.520). "Es ist immer noch viel Bewegung auf dem Ausbildungsmarkt. In diesem Jahr verstärkt sich der Trend, dass Betriebe und Auszubildende sehr erst sehr spät festlegen." Während im kaufmännischen Bereich ein deutliches Plus von 8,4 Prozent (von 1.888 auf 2.047 Ausbildungsverträge) festzustellen ist, ist im gewerblich-technischen Bereich ein Einbruch von 29 Prozent (von 632 auf 449 Verträge) zu verzeichnen. Hindenberg: "Hier spielt - wie im Übrigen auch auf dem regionalen Arbeitsmarkt - die Unsicherheit im Zuge der Euro-Krise eine besondere Rolle."

Bei der Agentur für Arbeit sind aktuell noch 1.336 unbesetzte Ausbildungsstellen verzeichnet. Dem gegenüber stehen noch 1.242 unversorgte Bewerber. "Rein rechnerisch ist der Markt damit ausgeglichen. Hier gilt es nun durch passgenaue Vermittlung Angebot und Nachfrage auszugleichen und die freien Plätze zügig zu besetzen", so Hindenberg. Die IHK Bonn/Rhein-Sieg hat seit 1. Juli über das ESF-geförderte Projekt "Passgenaue Vermittlung Auszubildender an ausbildungswillige Unternehmen" im Kammerbezirk Bonn/Rhein-Sieg eine zusätzliche (zweite) Mitarbeiterin im Einsatz. Ferner ist die Lehrstellenhotline noch bis zum 14. September geschaltet. Sowohl Betriebe, die ihre freien Ausbildungsstellen für 2012 noch besetzen wollen, als auch junge Leute, die noch auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz sind, können sich dort melden. Die Ausbildungshotline der IHK Bonn/Rhein-Sieg ist Montags bis Freitags von 9 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0228/2284-800, Fax 0228/2284-801 oder per E-Mail an hotline@bonn.ihk.de zu erreichen.

Ferner richtet die IHK Bonn/Rhein-Sieg am Mittwoch, 22. August, erstmals ein Azubi-Speed-Dating für die Ausbildungsberufe in der Gastronomie aus. Es findet von 9 bis 12.30 Uhr im Kameha Grand Hotel Bonn statt und soll dazu beitragen, die vielen unbesetzten Ausbildungsplätze im Hotel- und Gaststättengebewerbe noch zu besetzen. Mehr dazu unter: www.ihk-speed-dating.de.

Weitere Informationen zur betrieblichen Ausbildung gibt es unter www.jetzt-ausbilden.de.