"Die Kinder haben uns Löcher in den Bauch gefragt!"

Grundschüler_innen der Josefschule zu Besuch im Ameron Hotel Königshof Bonn

"Die Kinder haben uns Löcher in den Bauch gefragt!" / Foto: TuWaS (PresseBox) ( Köln/Bonn, )
TuWaS! - Köln/Bonn

Auf Einladung des Ameron Hotel Königshof Bonn erkundeten die Kinder der Klasse 3b der Josefschule aus Bonn-Beuel das Arbeitsleben im Hotel. Das Team um Personalchefin Anikò Pèchli und Küchenchef Marcus Bunzel ermöglichte den Kindern einen ereignisreichen Vormittag. Bei dem Blick hinter die Kulissen konnten die Grundschüler_innen nicht nur die vielen Berufe in der Gastronomie live erleben, sondern wurden auch selbst aktiv. Ob beim Betten machen, Tisch eindecken, Herstellen von kinderfreundlichen Softdrinks oder der Zubereitung von Früchtequark: In Kleingruppen übernahmen alle Kinder vielfältige Aufgaben. Bei dem Anschließenden gemeinsamen Essen der zubereiteten Speisen war die Stimmung der Kinder im edlen Speiseraum entsprechend bestens.

„Unsere Kinder haben hier viel gesehen, was sie vorher noch nie erlebt haben und sich auch nicht vorstellen konnten“, so Nicole Zavelberg, Klassenlehrerin der 3b. „Das war der beste Ausflug, den wir gemacht haben.“ Anikò Pèchli freut sich über diese Begeisterung: „Die Kinder haben uns Löcher in den Bauch gefragt. Wenn das Interesse so groß ist an dem was wir machen, richten wir mit unserem Team gerne solche Begegnungen für Kinder aus.“

Die Einladung des Ameron Hotel Königshof der Josefschule erfolgte im Rahmen der Bildungsinitiative „TuWaS! – Technik und Naturwissenschaften an Schulen“, die von der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg initiiert wurde.

Im Internet:
www-tuwas-deutschland.de
www.ihk-bonn.de, Dok.Nr. 2133
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.