PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 492291 (IHK Bonn/Rhein-Sieg)
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Bonner Talweg 17
  • 53113 Bonn
  • https://www.ihk-bonn.de
  • Ansprechpartner
  • Claudia Engmann
  • +49 (228) 2284-139

Dating im DRK-Seniorenhaus Steinbach

(PresseBox) (Bonn, ) Nilay, Gamze, Fatima, Henrik und Jordy haben in regelmäßigen Abständen ein besonderes Treffen im DRK-Seniorenhaus Steinbach in der Rüdigerstraße, Bonn-Bad Godesberg. Seit mehreren Monaten trifft sich eine Schülergruppe der Carl-Schurz-Realschule mit einer Seniorinnengruppe zu unterschiedlichen Aktivitäten. Es werden Waffeln gebacken, Spiele gespielt, Spaziergänge am Rhein unternommen oder es steht auch einmal ein Museumsbesuch auf dem Terminplan. Dabei müssen die Schülerinnen und Schüler auch den fachgerechten Umgang mit einem Rollstuhl lernen und üben, was so manche Anstrengung erfordert. Begleitet und unterstützt werden die Schülerinnen und Schüler von der Sozialdienstleiterin Irina Suchan und der Lehrerin Rita Siegemund. Beide sind vom Engagement der Jugendlichen begeistert und freuen sich über den selbstverständlichen lockeren generationenübergreifenden Kontakt. "Die Jugendlichen begegnen unseren Heimbewohnern auf eine sehr frische und liebenswerte Art, was diesen sehr gut gefällt und gut tut", freut sich Irina Suchan.

Die Treffen im Seniorenhaus des Deutschen Roten Kreuzes sind Teil einer KURS-Lernpartnerschaft, die am heutigen Tag mit den Jugendlichen, den Seniorinnen und Gästen ratifiziert wurde. Der Schulleiter der Carl-Schurz-Realschule, Holger Tegtmeier, und Heimgeschäftsführer Matthias Walbröl unterzeichneten gemeinsam mit Schulamtsleiter Joachim Hülshorst und Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg, die Kooperationsvereinbarung. "Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten auf diese Art und Weise einen tollen Einblick in ein besonderes Berufsfeld und untermauern ihre soziale Kompetenz. Der direkte Kontakt zwischen Alt und Jung ist heute für viele keine Selbstverständlichkeit mehr, und unsere Schülerinnen und Schüler machen das ganz wunderbar", erklärt Rita Siegemund.

Im Rahmen der KURS-Lernpartnerschaft lernen die Jugendlichen unter anderem die unterschiedlichen Ausbildungsberufe kennen und können auch an einem Erste-Hilfe-Training teilnehmen.

KURS ist eine Initiative der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg und Köln sowie der Handwerkskammer Köln. Interessierte Unternehmen und Schulen werden beim Aufbau und bei der Entwicklung auf Dauer angelegter Lernpartnerschaften unterstützt. Informationen zu KURS und den bestehenden Partnerschaften finden Sie unter www.kurs-koeln.de.