CSR-Kompetenzzentrum geht an den Start

IHK und Hochschule Bonn-Rhein-Sieg informieren gemeinsam

(PresseBox) ( Bonn, )
Das Kompetenzzentrum für Corporate Social Responsibility (CSR) ist am 1. Januar 2016 in der Region Bonn/Rhein-Sieg gestartet. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) informieren und sensibilisieren kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Studierende zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt und wird vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt. Hochschule und IHK haben sich mit ihrem Konzept neben  vier weiteren Kompetenzzentren in NRW gegen 25 Mitbewerber durchsetzen können. Ziel des CSR-Kompetenzzentrums ist es, Aktivitäten im Bereich CSR mit bedarfsorientierten Veranstaltungen und Informationen als Managementansatz verständlich und nutzbar zu machen. „Wir wollen zentraler und fester Ansprechpartner sein und praxisgerechte Informationen vermitteln“, sagt IHK-Ansprechpartnerin Sandra Barkowsky: „Das betrifft die vier Handlungsfelder Markt, Mitarbeiter/Arbeitsplatz, Umwelt und Gemeinwesen. Wichtig ist der ganzheitliche Ansatz, wobei die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen nicht als lästige Pflichtaufgabe gesehen wird, sondern als Strategie und Methode, um Wettbewerbsvorteile am Markt zu erreichen. Damit knüpfen wir zugleich an die Prinzipien des ehrbaren Kaufmanns an.“ Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg begleitet das Kompetenzzentrum wissenschaftlich mit verschiedenen Maßnahmen. Unter anderem sorgt sie für Entwicklung und Aufbau der nötigen Infrastruktur, insbesondere von innovativen Lehrformen sowie von Kommunikations- und Kooperationsplattformen, sie implementiert interdisziplinäre CSR-Grundlagenveranstaltungen mit Studierenden und Unternehmen. Ansprechpartnerin bei der IHK ist Sandra Barkowsky, Telefon 0228/2284-232, E-Mail barkowsky@bonn.ihk.de. Bei der H-BRS ist Lisa Schrade Montags, Mittwochs und Donnerstags unter Telefon 02241/8659675 zu erreichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.